Audi-Naviklau wird vermutlich in Osteuropa organisiert

Von: pol-ac
Letzte Aktualisierung:

Eschweiler. Nachdem in der vergangenen Woche auf dem Gelände eines Autohauses in der Auerbachstraße neun Audi-Fahrzeuge aufgebrochen und aus den Autos Navigationssysteme gestohlen wurden, vermutet die Polizei osteuropäische Täter.

Jedenfalls wird nicht nur bei der Aachener Polizei ermittelt. Auch in anderen Behörden in Nordrhein-Westfalen liegen identische Tatmuster vor. Überwiegend werden Navigationsgeräte von Audi entwendet.

In Eschweiler waren am ersten Augustwochenende aus den hochwertigen Fahrzeugen die Navigationsgeräte fachmännisch ausgebaut worden.

Dabei machten die Autoknacker Beute im fünfstelligen Euro-Bereich.

Hinweise nimmt die Kripo Eschweiler unter der Rufnummer 02403/9577-33301 oder außerhalb der Bürozeit unter 0241/9577-34250 entgegen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert