Attraktivere Schwimmstrecke bei 7. Auflage des Indeland-Triathlons

Von: kel
Letzte Aktualisierung:
7865915.jpg
Die Teilnehmerzahl von 1316 aus dem Jahr 2013 wird übertroffen, denn schon jetzt stehen 1394 Starter zu Buche. Die Hochrechnung der Veranstalter ergibt danach eine wahrscheinliche Startermenge 7. Indeland-Triathlon von etwa 1500. Foto: Stock/imagebroker
7865378.jpg
Einen organisatorischen und sportlichen Ausblick auf den 7. Indeland-Triathlon am 15. Juni gaben Dr. Lars Kulik, Thomas Hellriegel, Wolfgang Spelthahn, Sven Bergner Jens Bröker und Dirk Hürtgen. Foto: Keldenich

Weisweiler. Das ließ den Landrat nicht los: Thomas Hellriegel, früherer Iron-Man-Sieger und am 15. Juni Teilnehmer beim 7. Indeland-Triathlon, hatte erzählt, dass er bei einer Trainingsradtour über 190 Kilometer 8000 Kalorien verbrennt, so viel wie in 16 großen Hamburgern stecken. Von da an rechnete Wolfgang Spelthahn augenzwinkernd alle Angaben in Burger-Einheiten um.

Neben dem Star und dem Schirmherrn präsentierten im RWE-Kraftwerk Weisweiler der Hausherr, Dr. Lars Kulik, Indeland-Geschäftsführer Jens Bröker, Dirk Hürtgen als Vertreter der Sparkasse Düren sowie Vorjahressieger Sven Bergner den Stand der Vorbereitungen für das sportliche Großereignis.

Eines ist jetzt schon sicher: Die Teilnehmerzahl von 1316 aus dem Jahr 2013 wird übertroffen, denn schon jetzt stehen 1394 Starter zu Buche. Die Hochrechnung der Veranstalter ergibt danach eine wahrscheinliche Startermenge von etwa 1500. Das macht die Gastgeber stolz, bringt aber auch eine neue Dimension der Herausforderung in punkto Organisation mit sich. Rund 400 freiwillige Helfer werden dabei anpacken, sei es als Streckenposten, Verpflegungshelfer oder im Sanitätsdienst. Eine wichtige Veränderung wird es beim Wettkampf selbst geben. Die Streckenführung beim Schwimmen wird für die Zuschauer attraktiver sein. Statt wie in der Vergangenheit in die Mitte des Blausteinsees geht es nach dem Start permanent am Ufer entlang. Damit haben die Betreuer und Fans die Sportler besser im Blick und können die Positionskämpfe verfolgen.

Dr. Kulik erinnerte daran, dass das RWE froh ist, den auswärtigen Startern und Zuschauern außer dem Blausteinsee auch die rekultivierte Landschaft entlang der Strecken beim Radfahren und Laufen zeigen zu können. „Deshalb sind wir seit der ersten Austragung dabei und werden dem Indeland-Triathlon auch treu bleiben.“ Jens Bröker verwies darauf, dass rund um den Triathlon als zweitem „Leuchtturm“ des Indelandes neben dem Indemann auch ein Volksfest gefeiert wird. In diesem Zusammenhang bat Landrat Spelthahn um Verständnis dafür, dass es auch einige Sperrungen und Behinderungen geben wird: „Das ist bei so einem interessanten Ereignis nicht zu ändern.“

Im Gegensatz zu Thomas Hellriegel muss Sven Bergner sich die Strecke vorher nicht neu einprägen. Er hat auf der Kurzdistanz in den letzten drei Jahren gewonnen und will das natürlich 2014 wiederholen. „Bei mir läuft derzeit im Training alles prima. Ich muss also nur starten und dann Vollgas geben“, formulierte er sein Rezept. „Nachdem ich 16 Mal in Folge auf Hawaii beim Ironman dabei war und dort einmal gewonnen habe, bin ich jetzt bereit für den Indeland-Triathlon“, scherzte Hellriegel. Er sei gespannt auf diese für ihn neue Strecke gestand der Profi, der nach eigenem Bekunden noch nie einen Tagebau gesehen hatte.

Wer jetzt noch kurz entschlossen über die Kurz-, Mittel- oder Volksdistanz mitmachen will, hat noch bis zum Pfingstmontag, 9. Juni, Zeit, sich im Internet unter www.indeland-triathlon.de anzumelden. Gestartet wird von 10 bis 13.10 Uhr am Blausteinsee in sechs Startgruppen, die Zieleinläufe im Römerpark in Aldenhoven werden zwischen 12.30 und 14.35 Uhr erwartet.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert