Eschweiler - Am Ende verlässt die Falken das Glück

Am Ende verlässt die Falken das Glück

Von: sh
Letzte Aktualisierung:
indejugend1_
Im Halbfinale war Schluss: Bergraths Kicker mussten gegen Arnoldsweiler die Segel streichen.

Eschweiler. Am zweiten Tag des von unserer Zeitung präsentierten Indepokals 2009 der ESG ließen am Sonntag die starken Kicker von Alemannia Mariadorf beim A-Jugendturnier keinen Zweifel aufkommen, dass sie den Pokal mit nach Hause nehmen wollen.

Nach der Vorrunde schlug man zunächst SG Eschweiler 2 im Viertelfinale mit 2:1, anschließend musste der SC Kellersberg im Halbfinale mit 6:2 dran glauben, bevor Mariadorf beim 5:1-Erfolg im Endspiel Viktoria Arnoldsweiler keine Chance ließ.

Als beste Eschweiler Mannschaft belegte Falke Bergrath den 4. Platz in der Abschlusswertung. Dabei kam es im Viertelfinale zum interessanten Aufeinandertreffen mit Dürwiß.

In einer packenden, teilweise hitzigen Begegnung konnten die Bergrather bis fünf Sekunden vor Schluss einen 1:0-Vorsprung verteidigen. Dann netzten die Germanen doch noch zum 1:1-Ausgleich ein. In der folgenden Lotterie vom Neunmeterpunkt setzten sich die Bergrather schließlich etwas glücklich mit 5:4 durch.

Und auch im Halbfinale sollte die Entscheidung vom Punkt fallen. Mit einem 0:0 retteten sich die Falken ins Neunmeterschießen, doch dann verließ sie das Glück und Arnoldsweiler siegte mit 3:1.

Und auch in ihrem dritten Neunmeterschießen des Tages zogen sie erneut den Kürzeren: Das Endergebnis von 4:2 für die Kellersberg bedeutete ein guter Platz 4 für Falke Bergrath beim Indepokal 2009.

Als bester Torwart des Turniers wurde Dennis Harf (Viktoria Arnoldsweiler) ausgezeichnet, am treffsichersten zeigte sich Kai Hittorf (Falke Bergrath, 6 Tore).
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert