Radarfallen Blitzen Freisteller

Alte Schätzchen zum dritten Mal am Blausteinsee

Letzte Aktualisierung:
5439249.jpg
Hoffen auf Sonnenschein am Blausteinsee: Die Oldtimerfahrer der Region treffen sich am 5. Mai zum dritten Mal an der Seebühne.

Eschweiler. Die Wetterprognosen lassen für das 3. Internationale Blausteinsee-Klassiker-Festival an der Seebühne hoffen: Heitere bis sonnige 16 Grad sollen es werden und nicht wieder schlanke sieben bei nasskaltem Schmuddelwetter wie im vergangenen Jahr. Und mit den steigenden Wärmegraden flattern auch immer mehr Oldtimer-Anmeldungen in das Organisationsbüro des Automobil Clubs (AC) Eschweiler.

„Von Kleinstwagen aus den 50er Jahren bis hin zu amerikanischen Muscle-Cars reicht jetzt schon die Palette. Dabei melden sich Teilnehmer aus Mönchengladbach, Neuss und Krefeld an, die von der Seebühne und dem Blaustein-See begeistert sind“, so Udo Freialdenhofen vom AC Eschweiler. Neu ist, dass das beliebte Treffen für Oldtimer aller Art im Rahmen des Familientages der Städteregion Aachen am Sonntag, 5. Mai, in der Zeit von 11 bis 17 Uhr stattfindet.

Für die Teilnahme ist eine formlose Anmeldung unbedingt erforderlich. Name, Anschrift und E-Mail-Adresse des Fahrers und die Informationen über das Fahrzeug bis Baujahr 1983 sind zu richten per E-Mail an die Veranstaltungsadresse ibkf2013@ish.de oder per Fax an 02403/5070968. Wie immer ist die Teilnahme am Internationalen Blausteinsee-Klassiker-Festival kostenlos.

Bei der Wahl der schönsten Oldtimer sind die Teams der teilnehmenden Oldtimer stimmberechtigt. Bis auf sein eigenes Fahrzeug darf der aktive Oldtimerfreund seine fünf Favoriten wählen in den Kategorien: 1) Automobile Schönheiten bis 1945, 2) Wirtschaftswunder-Kinder (bis 1959), 3) Festival-Stars der 60er, 4) Festival-Stars der 70er, 5) Motorräder. Der Oldtimer mit der absolut höchsten Stimmzahl wird Gesamtsieger und erhält die Auszeichnung und den großen Wanderpokal „Stern der Seebühne“, der im vergangenen Jahr an einen süßen Renault 4CV aus dem Kreis Neuss ging.

Besucher des Familientages, die gerne einmal das Mitfahrerlebnis in einem Oldtimer genießen möchten, werden dazu von engagierten Clubmitgliedern des AC Eschweiler Gelegenheit bekommen. Für einen Obolus von fünf Euro, der komplett dem gemeinnützigen Projekt „Kein Kind ohne Mahlzeit“ unter der Schirmherrschaft des Bürgermeisters Rudolf Bertram zu Gute kommt, gibt es eine Schnupperrunde.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert