„Aktion Wunschzettel” will alten Menschen das Herz erwärmen

Letzte Aktualisierung:
wunschteam2_
Das Pflegeteam des Hauses Maria unter Leitung von Maria Goskowitz-Conzen (2.v.re.) sorgt rund um die Uhr für das Wohlergehen der Bewohner.

Eschweiler. Es wird Zeit, mit den Vorbereitungen für die Festtage zu beginnen. Doch die Vorfreude auf das bevorstehende Fest ist leider nicht allen vergönnt. Viele unserer Mitbürger sind alleine, haben keine Familie mehr, oder die Angehörigen leben weit entfernt.

Vor allem Menschen, die in Seniorenheimen ihren Lebensabend verbringen, werden oft im stressigen Weihnachtstrubel vernachlässigt oder gar vergessen.

Dabei kann man schon mit Kleinigkeiten einsamen Menschen das Herz erwärmen. Und genau das möchten wir wieder mit unserer „Aktion Wunschzettel” erreichen. Die Senioreneinrichtungen Haus Maria in Hehlrath und Haus Regina in Kinzweiler sind in diesem Jahr Partner unserer „Aktion Wunschzettel”. Heute stellen wir die Einrichtung Haus Maria in Hehlrath vor.

Zurzeit leben 81 Senioren (52 Frauen und 29 Männer) in dem Heim an der Oberstraße, das 1973 von Joachim und Cäcilie Goskowitz eröffnet wurde. Seit 1993 führen die Geschwister Maria Goskowitz-Conzen und Rosa Wollert die Seniorenhäuser in Hehlrath und Kinzweiler. Rund 50 Pflegekräfte und Mitarbeiter aus Küche und Verwaltung sorgen für das Wohlergehen der Heimbewohner.

Für das Wohlergehen der Bewohner ist also bestens gesorgt: Doch mit einem monatlichen Taschengeld von 96,93 Euro decken sie so gerade ihre nötigsten persönlichen Bedürfnisse ab. In der Hoffnung, dass unsere Aktion auch in diesem Jahr wieder erfolgreich ist und Senioren zum Strahlen bringt, freuen wir uns über möglichst viele Helfer.

Ab Montag finden Sie (fast) täglich in Ihrer Tageszeitung einen Wunschzettel, aus dem sie einen „Kandidaten” für Ihr Geschenk auswählen können. Wer mitmachen möchte, sollte uns möglichst bald unter Tel. 5554931 mitteilen, wen er von unserer Liste bescheren möchte.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert