Eschweiler - 36 Jugendteams greifen nach dem Indepokal

36 Jugendteams greifen nach dem Indepokal

Von: sh
Letzte Aktualisierung:

Eschweiler. Während „nebenan” im Berufskolleg die Senioren den Stadtmeister im Hallenfußball ermitteln, gehen heute und morgen in der Sporthalle an der Kaiserstraße insgesamt 36 Jugendmannschaften beim Indepokal 2009 an den Start.

Das Traditionsturnier der Jugendabteilung der Eschweiler Sportgemeinschaft (ESG), das von unserer Zeitung seit Jahren präsentiert und von der Sparkasse Aachen gesponsort wird, verspricht wieder spannende Spiele, zahlreiche Tore und gute Stimmung auf den Rängen.

Den Auftakt machen heute um 9 Uhr die B-Junioren. Gastgeber SG Eschweiler 1 trifft im ersten Spiel der Gruppe A auf Alemannia Lendersdorf.

Gemeinsam mit der DJK Arminia Eilendorf streiten sich die drei Mannschaften ums Weiterkommen. In der Gruppe B treffen Germania Dürwiß, der Hambacher Spielverein und der FC Adler Büsbach aufeinander.

Die Sportfreunde Hehlrath 2, SG Eschweiler 2 und Rhenania Eschweiler spielen um den Sieg in der Gruppe C. Die letzten beiden Viertelfinaleplätze spielen in der Gruppe D die Sportfreunde Hehlrath 1, der SV Falke Bergrath und der SSV Vingst 05 aus.

C-Junioren auf Torejagd

Anschließend kicken am Samstagnachmittag die C-Junioren um den begehrten Indepokal. Wieder heißt es zunächst in der Gruppenphase: Wer zieht in die nächste Runde ein? Nur die beiden Erstplatzierten lösen das Ticket für das Viertelfinale.

Darauf hoffen in Gruppe A die SG Eschweiler 1, SG Burgwart Vossenack und V.f.V.u.J. Winden. In der Gruppe B gehen der SSV Vingst 05, Germania Dürwiß und der SVS Merkstein auf Torejagd. Spannende Partien verspricht auch die Gruppe C: Hier kämpfen Jugendsport Wenau, der Hambacher SV und SV Huchem-Stammeln um den Einzug in die nächste Runde.

Mit dem SV Falke Bergrath, dem SV Rott und dem VFJ Laurensberg geht es auch in Gruppe D hoch her. Anstoß der ersten Begegnung in der C-Junioren-Konkurrenz ist um 14.45 Uhr. Der Turniersieger steht nach 20 Partien à zwölf Minuten voraussichtlich gegen 20.15 Uhr fest.

Am Sonntag geht´s weiter

Den Abschluss des Indepokals bilden am Sonntag, 4. Januar, die A-Junioren. Mit den Gastgebern SG Eschweiler 1 und 2, den Falken aus Bergrath, Rhenania Eschweiler und dem FC Germania Dürwiß wollen gleich fünf Eschweiler Mannschaften den Pott holen.

Um das Ziel zu erreichen, muss die Zweitvertretung der ESG in der ersten Partie des Tages gegen den SC Kellersberg punkten. Anstoß ist um 10 Uhr. Als dritte Mannschaft der Gruppe A kämpft der FC Adler Büsbach ums Weiterkommen.

Während sich in der Gruppe B Rhenania Eschweiler, Falke Bergrath und die DJK SF Dorff um die Viertelfinalplätze streiten, treffen in der Gruppe C SG Eschweiler 1, DJK Armada Euchen und Alemannia Mariadorf aufeinander. In der Gruppe D sind es der VFR Linden-Neusen, Germania Dürwiß und Viktoria Arnoldsweiler, die um den Einzug in die nächste Runde kicken.

Wer nach 20 packenden Fußballmatches als Gewinner die Kaiserhalle verlässt, entscheidet sich kurz nach 16 Uhr. Dann wird das A-Jugend-Finale des Indepokals angepfiffen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert