125 Jahre Pfarrkirche St. Wendelinus

Von: abd
Letzte Aktualisierung:
wendelinus_bu
Der Kinderchor „Feuerflamme” stimmte die Zuhörer auf das Konzert ein. Foto: André Daun

Eschweiler. 125 Jahre ist die Pfarrkirche St. Wendelinus in Hastenrath nun alt. Somit ist sie die älteste Kirche der Gemeinschaft der Gemeinden Eschweiler-Süd. In einem Festgottesdienst und einem Konzert feierten die Hastenrather ihr Gotteshaus und ihren Pfarrpatron.

Kinderchor, Kirchenchor, MGV „Cäcilia” und einige kleine und große Solisten gestalteten das attraktive Programm, das mit einem Empfang im Pfarrheim endete.

Die Gemeinde feierte einen Festgottesdienst, der von Pfarrer Dieter Genten, vom Kirchenchor St. Wendelinus und eigenen Solisten in Begleitung von Orgel und Streicher gestaltet wurde. Der Chor sang zur Feier des Tages die „Messe in C” von Wolfgang Amadeus Mozart. In der hl. Messe wurde vor allem des Pfarrpatrons, des heiligen Wendelinus, gedacht.

Am Nachmittag fand unter dem Motto „Wir alle sind St. Wendelinus” ein anspruchsvolles und facettenreiches Konzert in der Pfarrkirche statt. Der Kinderchor „Feuerflamme”, der seit zwei Jahren existiert, trug drei Titel vor. Sie stammen aus dem Musical, das er momentan einübt. Im Anschluss daran spielte Jessica Langen auf ihrer Querflöte. Die junge Künstlerin trug Lieder von „Abba” vor. Danach trat Sänger Holger Ritzen nach vorne. Er sang Evergreens wie „New York” von Frank Sinatra. Er zog mit seiner Stimme alle Anwesenden in seinen Bann. Einzigartige und tolle Stimmen hatten auch Ralph und Regine Willms. Janik Raihj und Niklas Wolff begeisterten das Publikum mit ihrem Trompetenduett. Die Chorgemeinschaft Hastenrath sang zum Abschluss des Konzerts.

Die Leitung des Konzerts hatte Uschi Ritzen. Sie spielte auch die Klavierbegleitungen für die Künstler.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert