„Zwischen den Jahren” unterwegs mit dem Eifelverein Lammersdorf

Letzte Aktualisierung:

Lammersdorf. Auch in diesem Jahr bieten die Winterwandertage des Lammersdorfer Eifelvereins vom 27. bis 31. Dezember wieder ein abwechslungsreiches Programm sowohl für Freunde kürzerer Strecken als auch für Liebhaber etwas anspruchsvollerer Touren.

Den Anfang machen die beiden 13 bzw. 18 km langen Wanderungen am Sonntag, 27. Dezember, nach Widdau. Sie führen vom Parkplatz Belgenbachtal aus durch die beeindruckende Heckenlandschaft von Eicherscheid und über den Eifelsteig durch das Rurtal. In Widdau besteht für die Teilnehmer beider Wanderungen die Möglichkeit, sich für den kurzen Rückweg mit einer Gemüsesuppe zu stärken.

Am Montag, 28. Dezember, fällt am Parkstreifen Einruhr/B266 der Startschuss zu einer 19 km-Rundwanderung. Sie führt ruraufwärts nach Dedenborn und von dort, dem Riffelbach folgend, hinauf zum Forsthaus Rothe Kreuz. Oberhalb von Püngelbach und Erkensruhr geht es am Forsthaus Dedenborn vorbei zurück.

Die beiden Wanderungen „Zwischen Höfen und Kalterherberg” (13 bzw. 21 km) am Dienstag, 29. Dezember, führen vom Nationalparktor Höfen aus durch das Perlenbachtal auf die erlebnisreiche „Klosterroute” in die Umgebung von Kalterherberg.

Am Mittwoch, 30. Dezember, steht eine 17 km lange Wanderung von Kleinhau (Parkplatz Rinnebachstraße) aus auf dem Programm. Ziel ist das Staubecken Obermaubach. Die Strecke folgt ein Stück weit dem Rurtal. Zurück geht es über Bergstein und Brandenberg.

Silvester im Hohen Venn

Den Abschluss macht die 16 km lange Silvesterwanderung am Donnerstag, 31. Dezember. Die Landschaft des Hohen Venns zwischen Konzen/Bahnhof und Entenpfuhl fasziniert zu jeder Jahreszeit. Über „Kaiser-Karls-Bettstatt” wird der Steling oberhalb von Mützenich erreicht, der bei gutem Wetter eine einmalige Fernsicht bietet.

Zu allen Wanderungen treffen sich die Teilnehmer auf dem Parkplatz am Lammersdorfer Dorfplatz. Die Anfahrt erfolgt mit Privat-Pkw. Abfahrt ist jeweils um 9 Uhr. Bei Mitfahrt im Pkw wird eine Fahrtkostenbeteiligung von einem Euro erbeten.

Da es sich um Tageswanderungen mit mehreren Pausen handelt, ist es ratsam, Verpflegung für unterwegs mitzubringen. Es wird empfohlen, festes Schuhwerk zu tragen. Selbstverständlich sind die Wanderungen gebührenfrei und nicht an eine Mitgliedschaft im Eifelverein gebunden. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Infos bei Elisabeth Läufer, Telefon 02473/6976.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert