„X-Mas Rock Night” in der Kalterherberger Vereinshalle

Von: sd
Letzte Aktualisierung:

Kalterherberg. Das letzte Live-Musik-Highlight des ausklingenden Jahres 2009 wartet am kommenden Samstag auf die Rockfans der Region. Dann nämlich lädt das DJ Team Eifel Express 2001 zur „X-Mas Rock Night” in die Kalterherberger Vereinshalle ein.

Den Auftakt des vierstündigen Konzerts bestreitet die Band „Severance” aus Gemünd. Die noch recht junge Formation blickt auf eine kurze, aber dennoch erfolgreiche Bandgeschichte zurück.

Gegründet im Februar 2008, konnten die fünf Musiker bereits im Herbst desselben Jahres ein großes Publikum begeistern. Bei ihren Auftritten schöpft die Band aus einem reichen Angebot an Coversongs aus den Bereichen Rock, Punkrock und Metal. Aber auch die eigenen Songs, die in den Bereich Deutschrock einzuordnen sind, begeistern Jung und Alt.

Headliner des Abends ist die in Kalterherberg beheimatete Band „Stunning”, die seit ihrem Live-Debüt im Jahr 2005 dafür bekannt ist, ein umfangreiches Spektrum an Gitarren dominierter Rockmusik darzubieten. Von energetisch geladenen Alternativklängen bis hin zu hoffnungsvollem Classic-Rock, ob sanfte oder härtere Töne - das Sextett, bestehend aus Oliver und Sascha David, Daniel Hübner, Klaus Stockhausen, Georg Joisten und Stephan Foerster fühlt sich in allen Gefilden zu Hause. Der Auftritt am Samstag wird zum Leidwesen der Band und zahlreicher Fans der Letzte von „Stunning” sein. Persönliche und berufliche Veränderungen machen ein regelmäßiges gemeinsames Musizieren in absehbarer Zeit unmöglich, weshalb die Gruppe ihre Instrumente an den Nagel hängt.

Bevor es aber soweit ist, möchten die sechs Musiker noch einmal eine riesige Rockparty feiern, zu der alle Musikinteressierten herzlich eingeladen sind.

Der Eintrittspreis zur Veranstaltung beträgt fünf Euro, Einlass ist um 19.30 Uhr. Nach einer einstündigen „Happy Hour” eröffnen „Severance” um 21 Uhr das Konzert.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert