Wintermärchen: Schnee lockt zahlreiche Menschen in die Eifel

Letzte Aktualisierung:
9160532.jpg
Schnee, Temperaturen deutlich unter null Grad und strahlender Sonnenschein haben am Sonntag zahlreiche Touristen zum Schlittenfahren und Spazierengehen in die Eifel gelockt. Foto: A. Gabbert

Eifel. Die für das Wochenende angekündigten Schneemassen sind deutlich geringer ausgefallen als zunächst vorhergesagt. Aber auch der moderate Schneefall reichte aus, um die Eifel in ein weißes Kleid zu tauchen und den Winterdienst zu beschäftigen. Insbesondere an Steigungen und Straßenabschnitten mit Gefälle war mit Beeinträchtigungen zu rechnen.

Schnee, Temperaturen deutlich unter null Grad und strahlender Sonnenschein lockten am Sonntag dann auch zahlreiche Menschen zum Schlittenfahren und Spazierengehen in die Eifel.

Zum Skifahren reichte der Schnee im Wintersportzentrum in Rohren noch nicht, deshalb blieben die Lifte dort außer Betrieb. Trotzdem war rund um das Wintersportzentrum kaum noch ein Parkplatz zu bekommen, da viele Menschen aus Aachen, Heinsberg, Düren, Köln, Belgien und den Niederlanden zum Rodeln in die Eifel gekommen waren.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert