Radarfallen Blitzen Freisteller

Wertvolle Druse aus Sauna verschwunden

Letzte Aktualisierung:
8863251.jpg
Aus der Edelsteinsaune der Roetgen Therme verschwunden: die Amethystdruse aus Brasilien.

Roetgen. Er kommt aus Brasilien, ist etwa zehn Kilogramm schwer und rund 50 Zentimeter hoch. Er sieht fantastisch aus und hat viele gute Eigenschaften, die auf Körper und Geist wirken – und er ist verschwunden.

Vor fast zwei Wochen, spätabends an einem Freitag, kurz vor Feierabend, hat die Amethystdruse in der Edelsteinsauna der Roetgen Therme „Füße bekommen“, wie Betriebsleiter Andreas Lück formulierte.

Entdeckt wurde der Verlust am Samstagvormittag beim Säubern. Wie die sperrige und schwere Druse, die zudem noch auf 90 Grad aufgeheizt war, die Therme unbemerkt verlassen konnte, darüber kann nur spekuliert werden. Seit diesem Zeitpunkt wird die Hoffnung geschürt, dass der Amethyst, auf welchem Pfad auch immer, den Weg zurück zur Therme findet.

Aus diesem Grunde hat Thermen-Chef Stamos Papas bisher darauf verzichtet, die Polizei einzuschalten. Einen Bekennerbrief oder eine Lösegeldforderung gibt es nicht. Die Chancen, den Diebstahl aufzuklären, sind so schlecht nicht. Der Kreis der infrage kommenden wenigen Saunagäste dieses späten Abends lässt sich leicht eingrenzen. Möglicherweise sind unter diesen wenigen Gästen auch Zeugen, denen zum Beispiel eine große Sporttasche aufgefallen ist und die sie zuordnen können. Die Druse voller Stolz vorzeigen oder seine Wohnung damit schmücken, ist ebenfalls risikoreich, denn der Wiedererkennungswert des Stückes ist groß. Das gilt auch für einen eventuell geplanten Weiterverkauf.

Nachdem sich der Mineralienfreund nunmehr fast zwei Wochen an der Schönheit des Amethysten begeistern konnte, wäre jetzt der richtige Zeitpunkt, ihn zurückzugeben und sich einen eigenen zu kaufen. Stamos Papas: „Bei freiwilliger Rückgabe werde ich auf eine Strafverfolgung verzichten.“

Wer sich nicht Aug‘ in Aug‘ mit dem Thermen-Geschäftsführer als Gesetzesbrecher outen möchte, hat noch etliche andere Möglichkeiten. Eine wäre, die Sporttasche samt Amethyst wieder an denselben Platz in der Therme zu stellen und sie dort zu „vergessen“. Eine andere, die Druse irgendwo sicher zu deponieren und der Therme einen anonymen Hinweis zu geben, damit ein Mitarbeiter sie abholen kann. Spannend, wie im Krimi!

Leserkommentare

Leserkommentare (9)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert