Wenn Helfen zum Abenteuer wird

Von: ho
Letzte Aktualisierung:
Die Kinder im Kindergarten St.
Die Kinder im Kindergarten St.-Johann-Baptist waren aufmerksam bei der Sache, als Ute Christahn vom MHD ihnen Erste-Hilfe-Situationen beim Kurs „Abenteuer Helfen” spielerisch näher brachte. Foto: Hoffmann

Simmerath. Kindern so früh wie möglich Erste-Hilfe-Situationen näher zu bringen, wie sie etwa täglich im Haushalt vorkommen können, und ihnen dabei aufzuzeigen, wie man helfen kann - dies war die Absicht eines Kurses des Malteser-Hilf-Dienstes (MHD), der jetzt im Kindergarten St.-Johann-Baptist an der Schmiedstraße in Simmerath stattfand.

Das Ganze stand unter dem Motto „Abenteuer Helfen” und Kursleiterin Ute Christahn führte zwei Altersgruppen des Kindergartens behutsam und in spielerischer Form an das Thema „Helfen” heran. Die Kurse für Kinder von 4 bis 6 und von 6 bis 10 Jahren sollen zunächst einmal die grundsätzliche Bereitschaft zum Helfen bei den Kindern steigern. Dazu gehört natürlich auch das Trösten, wenn beispielsweise der eigene Bruder hingefallen ist.

Wenn man in jungen Jahren dann auch noch erfährt, wie man so ein Heftpflaster bei einer kleinen Schnittverletzung anlegt, ist das alles schon sehr aufregend, stärkt jedoch auch das Selbstbewusstsein und motiviert zur Verantwortungsübernahme. Der pädagogische Fachmann spricht von Werteentwicklung und dem Aufbau sozialer Kompetenz.

Das interessierte die „Pänz” im Kindergarten St.-Johann-Baptist allerdings weniger. Eines der Highlights war für sie sicher, was man mit einem Stethoskop so alles hören konnte. Und wenn man dann in so jungen Jahren auch noch erfährt und behält, dass man mit dem Notruf „112” ärztliche Hilfe anfordern kann, dann hat der MHD-Kurs „Abenteuer Helfen” sicher viel erreicht.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert