Warnung vor aggressiven Obstverkäufern

Von: pol-dn
Letzte Aktualisierung:

Hürtgenwald. Die Polizei warnt vor zwei Männern, die mit einem weißen Lkw unterwegs sind und von Haus zu Haus verschiedene Früchte zum Kauf anbieten. Dabei verlangen sie offenbar überteuerte Preise.

Bereits am vergangenen Freitag trat das gesuchte Duo in den Mittagsstunden in der Ortschaft Hürtgen auf.

Bei einer 84 Jahre alten Dorfbewohnerin hatten die Männer gegen 12.30 Uhr an der Haustür geklingelt und auf die Frau vehement wegen des Ankaufs von Obst eingeredet, obwohl diese überhaupt nichts kaufen wollte.

Schließlich erklärte sich die Dame bereit, einen Eimer mit Äpfeln und Mandarinen abzunehmen.

Als sie dafür jedoch 125 Euro bezahlen sollte, konnte sie nur mit großer Mühe den Kauf wieder rückgängig machen. Obwohl beide Männer ihr Haus betreten hatten, war sie offenbar nicht bestohlen worden.

Die beiden Tatverdächtigen waren mit einem weißen Lkw unterwegs. Sie sind beide über 30 Jahre alt und etwa 1,80 bis 1,90 Meter groß. Es handelt sich vermutlich um Deutsche.

Hinweise zu ihnen werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 02421 949-2425 erbeten.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert