alemannia logo frei Teaser Freisteller

Vorstand des Fc21 ist wieder komplett

Von: ame
Letzte Aktualisierung:

Imgenbroich. Einstimmig zur neuen 1. Vorsitzenden des FC Imgenbroich wählten die Mitglieder bei der turnusmäßigen Mitgliederversammlung im Sportheim die bisherige 2. Vorsitzende Monika Zimmermann.

Die Neuwahl wurde notwendig, da der bisherige erste Vorsitzende Stefan Hilgers aus persönlichen Gründen für die wichtige Position im Verein nicht mehr zur Verfügung stand.

Reiner Heinig bekleidet in Zukunft das Amt des 2. Vorsitzenden. Wiedergewählt von der Versammlung wurden der 1. Geschäftsführer Wolfgang Esser und die 1. Kassiererin Heike Heinig. Neue Sozialwartin wurde Trixi Reichardt, die Hans Georg Scheuer ablöst.

Den bisher vakanten Posten des 2.Kassierers übernimmt nunmehr René Ritzerfeld. Neben Stefan Nießen prüft Norbert Hammerschmidt (für Ralf Kaußen) die Kasse des Vereins. Reiner Heinig, zuvor beim Vereinsjugendtag als Jugendleiter gewählt, wurde bei der Versammlung bestätigt.

Aktuell 552 Mitglieder

552 Mitglieder gehören derzeit dem FC Imgenbroich an. Sportliche Aktivitäten werden in den Sparten Fußball, Turnen, Tanzen, Aerobic und Tischtennis angeboten.

Josef Jordans berichtete über die erste und zweite Mannschaft der Spielgemeinschaft Monschau/Imgenbroich. Die Erste, in der Kreisliga C, Gruppe 8 (Aachener Gruppe) „zu Hause”, hatte sich als Saisonziel den Wiederaufstieg gesetzt.

Die junge, schlagkräftige Truppe, die noch personelle Verstärkungen erhielt, ist in der Lage, durchaus in der Tabelle oben mitzuspielen. Die von Conny Boitz trainierte Mannschaft musste allerdings im Verlaufe der Saison erkennen, dass sich ASA Atsch als „Übermannschaft” erwies und der Aufstieg diese Saison nicht zu realisieren sein wird.

20 Akteure gehörten zu Saisonbeginn der zweiten Mannschaft (Kreisliga C, Gruppe 7/„Eifeler Gruppe”), die von Achim Grotenrath betreut wird, an. Vor dem Start in die Rückrunde belegt das Team den 12. Tabellenplatz. Neun Niederlagen hagelte es in der Vorrunde; die Mannschaft möchte nunmehr die Saison anständig zu Ende bringen.

Dirk Peters von der Tischtennis-Abteilung vermeldete der Versammlung, dass vier Mannschaften am Spielbetrieb teilnehmen. Er sprach von einem schwierigen Jahr, denn die Teams würden in den unteren Tabellenregionen rangieren. Unterstützung erhielt die Abteilung durch einen qualifizierten Übungsleiter. Die Abteilung trainiert mittwochs und donnerstags. Peters dankte dem Vorstand für die Anschaffung neuer Trikots.

Aerobic-Abteilungsleiterin Susanne Maaßen kann immer auf eine große Teilnehmerzahl zurückgreifen. Die Mischung zwischen jung und alt stimmt. Positiv für die Abteilung wirkt sich aus, dass sich auch aus anderen Orten Teilnehmerinnen anmelden.

Für die Turn- und Tanzabteilung informierte Angelika Kinting die Versammlung.

Förderung der Jugend

Heike Heinig legte der Versammlung ein konkretes Zahlenmaterial zum Stand der Finanzen des Vereins vor. Die beiden Kassenprüfer Stefan Nießen und Ralf Kaußen bescheinigten der Kassiererin eine saubere Kassenführung. Es erfolgte die einstimmige Entlastung der Kassiererin, die der Kassenprüfer und die des Vorstandes durch die Versammlung.

Die Versammlung beschloss einstimmig, den Zusatz „Förderung der Jugend” in die Satzung aufzunehmen. Der Ortskartellvorsitzende Bernd Neuß gab seine Freude zum Ausdruck, dass der Vorstand des FC 21 komplettiert werden konnte. Der vom FC 21 organisierte Kinderkarneval hätte eine sehr erfreuliche Resonanz erfahren.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert