Von Jimi Hendrix bis zu Deep Purple im Lütticher Hof

Letzte Aktualisierung:
5713961.jpg
Begeisterten schon im letzten Jahr das Publikum: Die Band „The Xperience“ wird wieder mit ihren Jimi Hendrix-Interpreatationen und vielen weitern Songs das Publikum begeistern.

Monschau. Will Pütz und seine Band „The Xperience“ treten am Samstag, 22. Juni, im Lütticher Hof, in Monschau auf. Beginn ist um 20 Uhr. Beim Rur-Rock-Festival, wie auch im vergangenen Jahr auf der Rurterrasse, wussten „The Xperience“ das Publikum zu begeistern. BDie Jungs von Xperience sind dafür bekannt, dass sie den authentischen Sound der Musik-Legende Jimi Hendrix zurück auf die Bühne bringen.

Bisher ist Xperience in der klassischen Triobesetzung aufgetreten. Durch einen Zufall kamen die Jungs mit dem Keyboarder und Hammond-Virtuosen Dieter Mainz zusammen. Nach einigen Jam-Sessions waren alle Feuer und Flamme, und es wurde beschlossen, Xperience nun als Quartett zu formieren. Neben interessanten neuen Klangteppichen zu den vorhanden Stücken ergaben sich auch ganz neue Möglichkeiten. Das Programm ist um einige sehr interessante „Leckerbissen“ erweitert worden.

Will Pütz ist der Frontmann von Xperience und ein überragender Gitarrist, darüber hinaus verfügt er über eine unverwechselbare Blues-Röhre. Seitdem er in den frühen 70er Jahren seine ersten Akkorde spielte, beschäftigte er sich fortan mit Jimi Hendrix und der Blues-Musik. Auf seinen zahlreichen USA-Trips in die Blueshochburgen Memphis und Chicago hat er den Blues in sich aufgesogen. Von Wills Können kann man sich auf seiner CD „Hard to handle“ überzeugen, die er mit seiner elfköpfigen Band „Soul dAix“ produziert hat. Mehr dazu unter www.souldaix.com.

Robby Leinesser ist Bassist und genau wie Noel Redding gelernter Gitarrist. Seitdem Robby in den 60er Jahren Jimi Hendrix unmittelbar nach dem legendären Monterey Festival in London live erlebte, war er infiziert von der Magie, die Jimis Sound ausstrahlte. Robby kennt jeden Ton, den Jimi gespielt hat und liefert die erdige Basis für den Xperience-Sound.

An den Drums sitzt in der neuen Besetzung Oliver Lutter. Olli, der auch mit Will bei Souldaix spielt, ist ein überregional bekannter Schlagzeuger und bekannter Bigband Leader. Er studierte in Maastricht Schlagzeug, ist ein filigraner Techniker und bildet mit Robby den explosiven Grooveteppich des Quartetts.

Der Keyboarder Dieter Mainz ist bekannt für seine Klangzaubereien und für seine absolute Virtuosität. Dieter war unter anderem schon mit Anaconda in den Charts. Dabei setzt er neben modernen Keyboards vor allem auf die Hammond-Orgel und auch auf den guten alten Moog-Synthesizer.

Im Wechselspiel mit dem Publikum wird Xperience zu einem unverwechselbaren und einem hoch emotionalen Erlebnis. Für die älteren Zuschauer bedeutet dies eine Zeitreise, für die jüngeren ein Feuerwerk aus Grooves und Sounds, die nach wie vor ganze Generationen von Musikern beeinflussen. Neben den Hendrix-Interpretationen gibt es viele andere interessante Rock-Klassiker von Deep Purple über Santana bis hin zu ZZ Top und mehr.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert