Schleiden - Vogelsang ausgebremst: Baubeginn verzögert sich

Vogelsang ausgebremst: Baubeginn verzögert sich

Von: Claudia Schweda
Letzte Aktualisierung:

Schleiden. Der Baubeginn für das Forum Vogelsang wird sich um ein Jahr verzögern. Nach Angaben der Trägergesellschaft Vogelsang ip werden nun frühestens im April 2012 die Arbeiter auf dem Adlerhof anrücken, um den zentralen Zugang zum Ausstellungsbereich zu bauen und die ehemalige NS-Ordensburg umzubauen und zu sanieren.

Eröffnet werden soll das Forum mit den drei Themenbereichen NS-Dokumentation, Nationalpark-Ausstellung und Schaufenster Eifel-Ardennen sowie großem Tagungs- und Restaurantbereich dann etwa zwei Jahre später.

Grund für die Verzögerung ist laut Björn Troll, Sprecher von Vogelsang ip, zum einen die Landtagswahl in NRW, da der Bewilligungsbescheid für die 35-Millionen-Euro-Baumaßnahme vor den Wahlen im Mai noch nicht vorlag und die neue Regierung das Projekt erneut prüfen wollte. Jetzt stehen die Ampeln offenbar auf Grün. „Wir erwarten noch in diesem Jahr einen ersten Zuwendungsbescheid über neun Millionen Euro”, sagt Johannes Bortlisz-Dickhoff, Aufsichtsratsvorsitzender der Vogelsang ip.

Dazu sei das Problem gekommen, sagt Troll, die Zwänge der verschiedenen Projekte im Forum mit der Umbauphase selbst in Einklang zu bringen. Jetzt steht fest, dass das Besucherinfozentrum während der Bauzeit im Kino auf Vogelsang entstehen wird. „Damit sind wir trotz alldem gut in der Zeit”, sagt Forums-Geschäftsführer Albert Moritz.

Auch personell entwickelt sich das Projekt: Das fünfköpfige Projektteam für die Umsetzung der Baumaßnahme hat am 1. November die Arbeit aufgenommen. Demnächst kommt eine externe Projektsteuerung hinzu. Die Ausschreibung des Wissenschaftsteams für die NS-Dokumentation läuft, in Kürze beginnt die Suche nach dem Gestaltungsteam.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert