Radarfallen Blitzen Freisteller

Vereinsmeisterschaft: Spannung auf der Judomatte

Letzte Aktualisierung:

Lammersdorf. Die jährliche Vereinsmeisterschaft des JJC Lammersdorf konnte auch diesmal in der „heimischen“ Halle an der Lammersdorfer Grundschule ausgerichtet werden.

24 Kinder und Jugendliche des Vereins, im Alter von 6 bis 16 Jahren, waren dort zusammengekommen, um ihre Kräfte und die erlernten Techniken einmal unter Wettkampfbedingungen auszutesten. Und natürlich wurden sie dabei von ihren Eltern unterstützt und angefeuert. Für sie hatten die Trainer extra ein Informationsschreiben entworfen, auf dem die Wettkampfregeln und Wertungskriterien erläutert wurden, so dass sie auch als „Laien“ die Entscheidungen der Mattenrichter (Elisabeth und Nikola Discher) nachvollziehen konnten.

In acht, nach Alter, Gewicht und Können eingeteilten Gruppen trafen die jungen Judoka aufeinander. Während die Kampfzeit der Jüngeren zwei bzw. drei Minuten betrug, mussten die Jugendlichen bereits über anstrengende vier Minuten lang durchhalten, sofern es ihnen nicht gelang, den Kampf vorzeitig mit einem Ippon (höchste Wertung) zu gewinnen.

Es zeigte sich, dass den Trainern die Gruppeneinteilung diesmal gut gelungen war. Viele der Zweikämpfe waren sehr spannend und ausgewogen und zogen über lange Zeit die Aufmerksamkeit und das Interesse der Zuschauenden auf sich. So kam es, dass die Cafeteria erst zum Ende der Veranstaltung „geplündert“ wurde. Alle Trainer – Ralf Mertes, Dodo Kieweg, Nikola Discher und Elisabeth Discher – waren mit dem Verlauf der Vereinsmeisterschaft und den gezeigten Leistungen ihrer „Schützlinge“ sehr zufrieden. Natürlich gab es bei der Siegerehrung für alle Teilnehmer eine Medaille und eine Urkunde.

Gruppensieger wurden: Jule Schilder, Simon Lasner, Mika Jung, Louis Krieger, Luca Körsten, Michelle Geulen, Tim Schmeckel und Marko Geulen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert