Vogelsang - „Vampire“ im Trainingslager auf Burg Vogelsang

„Vampire“ im Trainingslager auf Burg Vogelsang

Letzte Aktualisierung:
7498639.jpg
American Football ist keine Männerdomäne mehr: Davon können sich Besucher des Trainingslagers der Aachen Vampires in Vogelsang selbst überzeugen.

Vogelsang. Nicht nur ein Schwimmbad, eine Turnhalle und Fledermäuse gibt es auf der Burg Vogelsang, sondern auch bald Vampire. Vom 11. bis 13. April hat der Schwimm- und Sportverein Vogelsang die Damenmannschaft des AFC Aachen Vampires zu Gast.

Die „Vampire“ bereiten sich in einem dreitägigen Trainingslager auf die Teilnahme in der 2. Damenbundesliga des AFVD (American Footballverband Deutschland) vor.

Wie im American Football üblich bereitet man sich jedes Jahr in einem Trainingslager auf die anstehende Saison vor, im Fokus stehen das Üben von Spielzügen, körperliche Fitness und natürlich Vollkontakt.

In diesem Jahr hat der Verein beschlossen, eben dieses auf der Burg Vogelsang zu veranstalten. Auf der einen Seite ganz deutlich, um den Schulterschluss zu anderen Sportvereinen in der Region zu suchen. Auf der anderen Seite, um sich im Rahmen politischer Bildung,einen Einblick in die Vergangenheit der Burg zu verschaffen.

Jeder der Interesse, Neugier oder einfach nur Lust hat, ist recht herzlich eingeladen, das Trainingslager zu besuchen. Vor Ort können alle Fragen zufriedenstellend beantwortet werden. „Auch Frauen können eindrucksvoll austeilen. Dieser Sport ist eindeutig keine reine Männerdomäne mehr“, sagen die Trainer.

Startschuss ist Freitagabend um 18 Uhr. Weitere Informationen gibt es per E-Mail an vorstand@aachen-vampires.de.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert