UWG Roetgener Bürger will Bürgermeister stellen

Von: der
Letzte Aktualisierung:
7044498.jpg
13 Direktkandidaten hat die Roetgener UWG (Frank Hahnbück fehlt) für die Kommunalwahl am 25. Mai aufgestellt. Foto: Günther Sander

Roetgen. Die UWG Roetgener Bürger e. V. hat für 2015 den Bürgermeistersessel im Roetgener Rathaus ins Visier genommen. „Die Zeit ist reif, wir sollten den Mut haben, einen eigenen Bürgermeisterkandidaten zu stellen“, machten Silvia Bourceau und Hubert vom Venn bei der Mitgliederversammlung in der Gaststätte „Zum Hövel“ deutlich und erhielten Zustimmung.

Namen wurden noch nicht genannt. Im Gegensatz zu den Nachbarkommunen Monschau und Simmerath wählt Roetgen den Bürgermeister erst 2015 und nicht gemeinsam mit der Kommunalwahl am 25. Mai 2014.

Zuvor wurden bei der eigens anberaumten Wahlversammlung je 13 Direktkandidaten und 13 Kandidaten für die Reserveliste in geheimer Wahl von 15 stimmberechtigten Mitgliedern einstimmig ermittelt. „Das Ergebnis kann sich sehen lassen“, stellte Vorsitzender Hans-Joachim Mathée fest, die UWG sei in allen 13 Bezirken für die Kommunalwahl am 25. Mai „gut aufgestellt“. Zwei Damen, elf Herren, davon neun bewährte Mitstreiter und vier „Newcomer“, komplettieren das UWG-Team.

Die UWG Roetgen zeigte sich fest entschlossen, auch weiterhin in Roetgen für das Wohl der Bürgerinnen und Bürger einzutreten. Es gibt viele Themen, die unter den Nägeln brennen.

Als Direktkandidaten treten an: Wahlbezirk 1 Gerd Neuefeind (Reservelistenplatz: Silvia Bourceau), 2: Günther Severain (Achim Mathée), 3: Paul Matt (Günther Severain), 4: Horst Zahn (Rainer Welzel), 5: Rainer Welzel (Patrick Jansen), 6: Silvia Bourceau (Hermann Cremer), 7: Achim Mathée (Gerd Neuefeind), 8: Patrick Jansen (Rita Severain), 9: Hubert vom Venn (Frank Hahnbück), 10: Hermann Cremer (Rainer Niessen), 11: Rita Severain (Horst Zahn), 12: Frank Hahnbück (Paul Matt), 13: Rainer Niessen (Hubert vom Venn).

Als Direktkandidaten für die Städteregionswahl votierte die Versammlung einstimmig für Günther Severain.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert