Sporter des Jahres Freisteller Sportlerwahl Sportlergala Freisteller

UWG Roetgen: Kein Kandidat, keine Empfehlung

Letzte Aktualisierung:

Roetgen. . Die frisch gegründete unabhängige Wählergemeinschaft „Roetgener Bürger e.V.” wird ohne eigenen Bürgermeisterkandidaten ins Rennen gehen. Dies beschlossen die Mitglieder nach einer lebhaften Diskussion am Montagabend.

Bei einer gut besuchten Mitgliederversammlung im „Brander Stübchen”, die vom Vorsitzenden Hans-Joachim Mathée geleitet wurde, verschoben die Mitglieder die geplante Kandidatenkür für den Gemeinderat auf einen späteren Zeitpunkt. Grund: Die mögliche Verschiebung der Kommunalwahl. Die junge Gruppierung ist allerdings sicher, für alle Roetgener Wahlbezirke einen eigenen Kandidaten aufstellen zu können.

Grundsatzprogramm

Einen breiten Raum nahm anschließend die Frage ein, ob die Roetgener Unabhängigen einen eigenen Bürgermeister-Kandidaten auf den Schild heben sollen. Nach einer offen geführten Diskussion lehnten die Mitglieder dies ab - beschlossen aber, in der kommenden Legislaturperiode ein Mitglied für eine Kandidatur in sechs Jahren aufzubauen.

Allerdings: Die „Roetgener Bürger” werden auch für keinen Kandidaten einer anderen Ortspartei eine Empfehlung aussprechen.

Zum Abschluss stellten die einzelnen Arbeitsgruppen ihre Ergebnisse vor, die nach redaktioneller Überarbeitung die Grundlage für ein Grundsatzprogramm der Wählergruppierung werden soll.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert