Monschau - Unfall bei Monschau: Autos ineinander verkeilt, drei Verletzte

CHIO-Header

Unfall bei Monschau: Autos ineinander verkeilt, drei Verletzte

Von: pol-ac
Letzte Aktualisierung:
VU monschau
Ziemlich viel verformtes Blech musste der Abschleppdienst von der unfallstelle abräumen. Foto: psm

Monschau. Drei leicht Verletzte und hoher Blechschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls vom Dienstagmorgen auf der L 106, Höhe Hohestraße, bei dem sich mehrere Fahrzeuge ineinander verkeilt haben.

Laut Polizei hatte gegen 9.45 Uhr eine 69-jährige Autofahrerin aus Simmerath die Vorfahrt eines 80-jährigen Autofahrers aus Konzen nicht beachtet, so dass es in der Kreuzung zum Zusammenstoß kam.

Dabei schleuderte der Wagen des Autofahrers noch gegen einen vorbei kommenden Traktor und den dahinter fahrenden Pkw eines jungen Mannes (23) aus Erkensruhr.

Mit Rettungswagen wurden die Verletzten in ein Krankenhaus gebracht. Da aus den stark verbeulten Autos Betriebsstoffe ausgelaufen waren, streute die Feuerwehr die Unfallstelle ab. Die L 106 war in Höhe des Zusammenstoßes für über eine Stunde gesperrt.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert