Radarfallen Blitzen Freisteller

TV Konzen bewältigt ein Mammutprogramm

Letzte Aktualisierung:
7821720.jpg
Siegerehrung in der Monschauer Hauptschule: Einen Tag vor dem Einsteigerwettkampf richtete der TV Konzen auch die Turnverbands-Gruppenqualifikation der Verbände Aachen, Köln, Düren und Rhein/Sieg Bonn auf der Haag aus. In der WK 2.4.18 ging dabei der Sieg souverän an Rebecca Abel (Hansa Simmerath). Foto: H. Schepp

Nordeifel. Der TV Konzen hatte jetzt in Monschau die Ausrichtung des Wettkampfes der allgemeinen Klasse übernommen, zu dem sich die Einsteiger ins Wettkampfturnen anmelden konnten.

Die Resonanz war unglaublich: 210 Meldungen aus dem Turngau Aachen brachten das Organisationsteam in der Vorbereitung zum schwitzen. Von 8 bis 20 Uhr wurden die sechs verschiedenen Altersklassen hintereinander geturnt, bewertet und bei den Siegerehrungen viele Urkunden und Gastgeschenke verteilt.

Aus der Eifel vertraten die Vereine Hansa Simmerath und TV Mützenich die Region ebenso wie die Turnerinnen des ausrichtenden Vereins aus Konzen. Trotz der hohen Teilnehmerzahl überzeugten die Mädchen größtenteils mit konzentriert vorbereiteten Übungen und sehr schönen Leistungen. Wenn hier mal die ein oder andere Abfolge der Pflichtübungen vergessen wurde, sprangen die Trainer spontan zur Hilfe, um auch den Neulingen eine Chance zu bieten, erste Wettkampfluft zu schnuppern.

Unter die Top 10 schafften es an diesem Tag folgende Turnerinnen: Jg. 2007 und jünger: 4. Malika Hursel (TV Konzen), Jg. 2006: 1. Marah Kell, 2. Lilli Jagdfeld, 3. Lina Bongard (alle Hansa Simmerath), 8. Leni Steffens (TV Mützenich), Jg. 2005: 1. Nele Jansen, 5. Rebecca Esselborn , 10. Paula Stollenwerk (Hansa Simmerath), Jg. 2004/2003: 5. Anne Stoffels, 10. Patricia Scheidt , Jg. 2002/2001: 5. Michelle van Zantvoort, 6. Sofie Wever, 7. Linda Palm (alle TV Konzen), 8. Celine Pfennings (Hansa Simmerath), Jg. 2000/1999: 8. Maike Palm, 10. Rebekka Förster .

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert