TuS will wieder in die Erfolgsspur

Von: kk
Letzte Aktualisierung:

Schmidt. Tief durchatmen war beim Trainer des TuS Schmidt, Bernd Born, am Samstagabend angesagt. Denn während der Begegnung bei Borussia Freialdenhoven II hatte der Coach an der Linie alle Hände und seine Mannschaft auf dem Platz alle Füße voll zu tun.

„Wir haben gegen einen sehr starken Gegner gespielt, der mit dieser optimalen Besetzung zu den besten Mannschaften der Liga zählt“, lobte er die Reserve des Mittelrheinligisten, die in der ersten Halbzeit die bessere Mannschaft war und auch verdient führte.

Mit Beginn der zweiten Halbzeit fanden die Eifeler aber besser in die Begegnung und kamen nicht unverdient zum Ausgleich. „Da hat die Mannschaft den Willen gezeigt, den man braucht, um so ein Spiel zu drehen“, war der Coach nach dem 1:1 mit der zweiten Halbzeit zufrieden und war davon überzeugt, dass sein Team in der Schlussviertelstunde dem Sieg näher war als die Gastgeber.

Mit Vorsicht zu genießen

Mit Rhenania Lohn und Borussia Freialdenhoven II dürften die Schwarz-Gelben direkt schon zu Beginn der zweiten Saisonhälfte die schwersten Auswärtsspiele hinter sich gebracht haben.

Am Donnerstagabend (Anstoß 19.30 Uhr) stellt sich an der Eichheckstraße mit Salingia Barmen aber eine weitere Mannschaft vor, die mit Vorsicht zu genießen ist. Bisher hat der Tabellenfünfte seine gute Form der Hinrunde zwar noch nicht gefunden und holte aus den ersten drei Spielen nur einen Punkt. Dass die Mannschaft mehr kann, bewies sie in der ersten Saisonhälfte.

Trainer Bernd Born warnt davor, den Gegner zu unterschätzen, denn er möchte, „mit einem Sieg endgültig wieder in die Erfolgsspur finden“.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert