alemannia logo frei Teaser Freisteller

TSV Kesternich ist Ausrichter der Tischtennis-Kreismeisterschaften

Letzte Aktualisierung:
8503772.jpg
Das Organisationsteam der Tischtennisabteilung des TSV Kesternich (v. li. Max Stollenwerk, Wolfgang Theves, Martina Hoß, Abteilungsleiter Manfred Nießen, Matti Kuballa und Ulrich Theves) möchte für einen reibungslosen Ablauf der Kreismeisterschaften sorgen. Foto: P. Stollenwerk

Simmerath. Der TSV Kesternich 1947 ist Ausrichter der Tischtennis-Kreismeisterschaften 2014. Diese finden vom 12. bis 14. September in der Dreifachturnhalle in Simmerath statt. An 16 Tischen werden an den drei Tagen insgesamt 18 Konkurrenzen, von den Schülern bis zu den Senioren 75, ausgespielt.

Die ausrichtende Kesternicher TT-Abteilung rechnet mit rund 300 Meldungen. Seit Wochen kümmert sich das Organisationsteam unter der Gesamtleitung von Abteilungsleiter Manfred Nießen um die Vorbereitung der Großveranstaltung, die auch den Zuschauern spannenden Tischtennissport bieten soll. Besonders die Herren B-Konkurrenz (Samstag, 13. September ab 16.30 Uhr) und die Herren A-Konkurrenz (Sonntag, 14. September ab 13.30 Uhr) versprechen Ballwechsel auf hohem Niveau.

Auftakt der TT-Kreismeisterschaften ist am Freitag, 12. September, um 19 Uhr mit den Junioren. Am Samstag ab 9.30 Uhr eröffnen die Schüler A um 9.30 Uhr den Wettbewerb, am Sonntag wird das Turnier ab neun Uhr mit der Jungen A-Konkurrenz gestartet.

1993 war die 1981 gegründete TT-Abteilung des TSV Kesternich letztmalig Ausrichter der Kreismeisterschaften. Die Abteilung ist seitdem kontinuierlich gewachsen, der heute 85 Erwachsene und 22 Jugendliche angehören. Sechs Mannschaften nehmen derzeit am Meisterschaftsspielbetrieb teil (vier Herren-, eine Damen- und eine Jungenmannschaft).

So kann sich der Verein auch beim anstehenden dreitägigen Wettbewerb auf eine Vielzahl von freiwilligen Helfern verlassen.

Zuschauer sind herzlich willkommen, sich die besten Ballartisten im TT-Kreis Aachen einmal aus der Nähe anzuschauen. Eine reichhaltige Cafeteria bietet für Teilnehmer und Zuschauer beste Voraussetzungen, um spannende Spiel in entspannter Atmosphäre zu erleben.

Der Zeitplan: Freitag, 12. September: 19 Uhr: Junioren; 19.30 Uhr: Senioren 40; 19.30 Uhr: Senioren 50, Senioren 60, Senioren 65, Senioren 70, Senioren 75.

Samstag, 13. September: 9.30 Uhr: Schüler A; 10 Uhr: Schüler C; 10.30 Uhr: Jungen B; 11.30 Uhr: Herren D; 14.30 Uhr: Herren F; 16.30 Uhr: Herren B.

Sonntag, 14. September: 9 Uhr: Jungen AQ/Mädchen; 9.30 Uhr: Schüler B; 11.30 Uhr: Herren E; 12.30 Uhr: Herren A/Damen A; 14 Uhr: Herren C.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert