Trotz Warnung: Hunderte Autofahrer zu schnell unterwegs

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Städteregion Aachen. „Erschreckend” nennt die Polizei dieses Ergebnis: Trotz der angekündigten Geschwindigkeitskontrollen seien in der vergangenen Woche knapp 500 Autofahrer erwischt worden, die zum Teil erheblich zu schnell auf den Straßen der Region unterwegs waren.

Darunter waren mehrere verantwortungslose Raser, die mit ihrem Verhalten sich und andere in Gefahr gar in Lebensgefahr bringen.

Trauriger Spitzenreiter war ein mit 94 km/h gemessener Autofahrer auf der Monschauer Straße. Erlaubt sind in dem Bereich 50 km/h. Auch auf der Krefelder Straße und der Trierer Straße wurden Pkw-Fahrer mit knapp 90 km/h gemessen. Auch hier gelten innerorts 50 km/h.

Alleine im Monat Januar 2012, also gerade einmal sechs Wochen nach dem schweren Unfall auf der Trierer Straße, bei dem fünf Menschen ihr Leben verloren, erwischte die Polizei in der Region über 2000 Autofahrer, die zu schnell unterwegs waren.

Die Polizeikontrollen in der kommenden Woche:

Montag, 5. März: Aachen, Saarstraße und Jülicher Straße

Dienstag, 6. März: Aachen, Trierer Straße und Herzogenrath, Geilenkirchener Straße.

Mittwoch, 7. März: Baesweiler, Hauptstraße und Würselen, Aachener Straße.

Donnerstag, 8. März: Aachen, Alt Haarener Straße und Aachen, Jülicher Straße.

Freitag, 9. März: Aachen, Vaalser Straße und Eschweiler, Jülicher Straße.

Samstag, 10. März: Aachen, Trierer Straße und Prager Ring

Sonntag, 11. März: Aachen, Krefelder Straße und Roermonder Straße.

Außerdem finden in allen Kommunen der Städteregion mobile Kontrollen der Polizei und Kontrollen durch die Radarwagen der Städteregion statt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert