Eifel - Tropische Tiere und dressierte Tauben im „Circus Fantasia“

CHIO-Header

Tropische Tiere und dressierte Tauben im „Circus Fantasia“

Letzte Aktualisierung:
5808922.jpg
Zirkus

Eifel. Wer in den letzten Tagen durch Imgenbroich gefahren ist, hat es vielleicht schon gesehen, das gelb-blaue Dach des Zirkuszelts. Ab Freitag ist es so weit: die Vorführungen im „Circus Fantasia“ beginnen.

Jeweils zwei Stunden lang wird die Zirkusfamilie ihre Zuschauer mit Artistik wie Seiltanz, Jonglieren, Feuerspucken, Luftakrobatik und Witzen mit Clown Bebo unterhalten. Außerdem werden die Pferde, Ziegen, Kamele und Tauben zeigen, was sie können. Ein ganz besonderes Highlight des Circus Fantasia ist das fahrende Tropenhaus.

Mit viel Ehrgeiz, Einsatz und Liebe zum Detail erfüllten sich die Brüder Danny und David Trumpf damit ihren Kindheitstraum. Sie nennen es „Europas größtes rollendes Tropenhaus“. Es beherbergt Schlangen, Schildkröten, Frösche, Leguane, Skorpione, Spinnen und viele andere tropische Tiere. Die Vorstellungen finden vom 5. Juli bis 7. Juli in Imgenbroich am Handwerkerzentrum statt.

Am Freitag und Samstag beginnen sie jeweils um 15.30 Uhr statt, die Vorstellung am Sonntag um 14 Uhr. Freitag ist außerdem großer Familientag, Erwachsene zahlen dann die Kinderpreise. In das Zelt passen 500 Besucher. Weitere Informationen zum Zirkus und seiner Tournee unter www.reptiliencircus-fantasia.de.

Leserkommentare

Leserkommentare (3)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert