Radarfallen Blitzen Freisteller

SWR zeigt Film über den Eifelverein

Letzte Aktualisierung:

Nordeifel. Der SWR zeigt in seiner Sendereihe „Bekannt im Land“ am Sonntag, 26. Mai, von 18.45 bis 19.15 Uhr einen Beitrag über den Eifelverein.

Was den Zuschauer erwartet, erläutert die SWR-Programmvorschau wie folgt: Die Eifel hat beeindruckende Landschaften zu bieten – aber auch beeindruckende Menschen. Das Land der Vulkane, bis vor wenigen Jahrzehnten noch das Armenhaus in der Mitte Deutschlands, hat sich gewandelt, ja regelrecht herausgeputzt.

Der Tourismus hat Einzug gehalten – und wie: Die Wanderwege, die heute kreuz und quer durch die Höhenlandschaft nördlich der Mosel verlaufen, sind mittlerweile so lang, dass sie sich aneinandergereiht vom Nordkap bis tief nach Afrika hinein ziehen würden. Hauptverantwortlich dafür sind die mehrere Tausend ehrenamtlichen Helfer des Eifelvereins. Der wurde vor genau 125 Jahren in Bad Bertrich gegründet, um der gesamten Region einen Schub zu geben. Es ist eine Erfolgsgeschichte bis heute.

Die Entstehung des Eifelvereins ist eng verbunden mit der Wirtschaftsgeschichte der Eifel im 19. Jahrhundert. ‚Preußisches Sibirien‘, Niedergang der Eisenindustrie, rückständige Landwirtschaft, Armut und Abwanderung waren die Kennzeichen der damaligen Situation in der Eifel. Die Gründer des Eifelvereins wollten diese Not lindern. Was in den 125 Jahren Vereinsgeschichte erreicht wurde, wird ebenso gewürdigt, wie die Aktivitäten heute.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert