bullyparade kino freisteller bully herbig tramitz kavanian

Sternenzauber und Theaterspiel im Kindergarten Höfen

Von: lm
Letzte Aktualisierung:
kindertheaterbild
Auch in diesem Jahr läutete der Kindergarten Höfen die Weihnachtszeit für 43 Kinder und Verwandte mit einer Feier ein. Foto: Lea Mertens

Höfen. Auch in diesem Jahr hat der Kindergarten Höfen unter der Leitung von Bianka Steffens die Weihnachtszeit für die 43 Kinder und deren Verwandte mit einer gemütlichen Feier in der Vereinshalle eingeläutet.

Wie auch im vorigen Jahr stand die Weihnachtsfeier ganz im Zeichen der Schauspielerei. Die zwischen vier Monaten und sechs Jahren alten Kinder hatten die Chance, ihr schauspielerisches Können bei der Aufführung der Weihnachtsgeschichte zu präsentieren.

Zwei Wochen lang war gemeinsam mit den sieben Erzieherinnen und den zwei Praktikanten fleißig geprobt worden, sodass bei der Aufführung alles reibungslos verlief.

Auch die beeindruckende Bühnenkulisse, sowie die Kostüme der einzelnen Rollen waren während der Vorbereitungszeit von den Kindern und den Betreuern selbst angefertigt worden und konnten sich mehr als sehen lassen.

So begeisterten die kleinen Darsteller die knapp 150 erschienenen Eltern, Großeltern und Geschwistern in den verschiedensten Rollen. Neben Maria und Josef, waren auch Schafe, Hirten, Kühe, Herbergseltern und Sterne beziehungsweise Sternenträger bei der Aufführung vertreten, sodass die Geschichte der Geburt Jesu detailgetreu dargestellt werden konnte.

Die „Sterne”, die an der Decke der Vereinshalle leuchteten, wurden von Kindern mit Laternen dargestellt, die auf den Schultern ihrer Eltern saßen und die Vereinshalle auf diese Weise in ein weihnachtliches Licht tauchten.

Aber nicht nur die Kinder hatten an diesem Tag ihren großen Auftritt. Das musikalische Highlight der Veranstaltung stellte der Auftritt der beiden Väter Roland Heinen und Gerd Förster dar, die gemeinsam mit der Trompete das Weihnachtslied „Oh du Fröhliche” anstimmten und die Zuschauer begeistert mitsingen ließen.

Anschließend bedankte sich Bianka Steffens bei den Eltern, die die selbst gebackenen Plätzchen für diesen Tag zur Verfügung gestellt hatten, bei Anne Bergs, die für die Technik zuständig war, sowie bei der Sparkasse Aachen, die den Kakao für die Veranstaltung gespendet hatte. In den Augen des Elternrates galt der Dank jedoch viel mehr den Erzieherinnen des Kindergartens, „ohne deren Engagement eine solche Weihnachtsfeier gar nicht umzusetzen wäre.”

Am Ende der Veranstaltung überreichten die Eltern jeder Erzieherin einen Blumenstrauß und ein kleines Präsent, ehe die Veranstaltung beim gemeinsamen Kakaotrinken und Verzehr der selbst gebackenen Plätzchen ihren Ausklang fand.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert