Sporter des Jahres Freisteller Sportlerwahl Sportlergala Freisteller

Sogar der Musiklehrer ist vom Arrangement überrascht

Von: nap
Letzte Aktualisierung:
mgm-konzert-bu-neu
Das traditionelle Halbjahreskonzert des St. Michael Gymnasiums Monschau bot ein facettenreiches Programm. Als Gäste spielte das Streichorchester „Saitenklänge” des Kammermusikkreises Simmerath. Foto: Nadine Palm

Monschau. Harte, rockige Klänge, sanfte Melodien und leise Töne - den Besuchern des alljährlichen Halbjahreskonzertes des St. Michael Gymnasiums Monschau wurde ein breites, facettenreiches Programm geboten, an dem sich die Ohren der Musikfreunde erfreuen konnten.

Trotz der schlechten Wetter- und Straßenverhältnisse waren viele Menschen der Einladung zum Halbjahreskonzert gefolgt und genossen für eineinhalb Stunden die wohligen Melodien in der Aula des Gymnasiums.

Bertram Model, Initiator und Musiklehrer der Schule, hatte als musikalische Gäste das Streichorchester „Saitenklänge” des Kammermusikkreises Simmerath eingeladen. „Ich freue mich sehr, dass ich die Saitenklänge als musikalische Gäste gewinnen konnte. Leider schaffen wir es noch nicht, ein Streichorchester aus eigener Besetzung auf die Beine zu stellen”, erklärte Model und betonte, dass die Anzahl der Bläser an der Schule deutlich größer sei.

Von feierlich bis sanft

Feierlich eröffnet wurde das Konzert von den Simmerather „Saitenklängen” mit einigen Schülern der Jahrgangsstufe 12, die mit dem bekannten Stück „Prelude” von Marc-Antoine Charpentier die Gäste in die richtige Stimmung versetzten. Nach dieser feierlichen Darbietung präsentierten die Streicher ein Menuett, „Finale” und das Kinderlied „Susannah and Liz meet Polly at the Races”, bei dem einige Zuschauer fröhlich mitwippten. Besonders schön passte die „Passacaglia”, ein eigenes Arrangement, bei dem die Stärken der einzelnen Instrumente deutlich wurden.

Anschließend war die Bühne frei für einige Solokünstler. Der Neuntklässler Vincent Rudolf präsentierte mit einer sanft klingenden Stimme „Scarborough Fair”, das von den Klavier-, Geigen-, und Flötenmelodien perfekt abgerundet wurde.

Lisa Kirch und Judith Swoboda erfreuten ihre Zuhörer mit Leonard Cohens „Hallelujah”. Der teilweise zweistimmige Gesang und die harmonischen Klänge von Lukas Swoboda, der seine Schwester und deren Freundin am Klavier begleitete, begeisterten die Besucher des Konzertes. Mit dem modernen Backstreet Boys-Titel „Straight through my heart” konnten Carina Hilgers, Marie-Ann Kreitz und Nele Urmes viel Beifall ernten.

Auch einige Klassen hatten im Musikunterricht eine Darbietung vorbereitet. Die Klasse 7c sang das Popstück „Love is all around”, ehe die 9d mit „Wonderful World” auf der Bühne stand.

Die Musikkurse der Jahrgangsstufen 11. und 12. glänzten mit ihren eigenen Kompositionen, die die Schüler der Oberstufe in einigen Musikstunden für das Halbjahreskonzert vorbereitet hatten. „Lamento”, die Komposition der Schüler der 11. Klasse, präsentierte sich vielseitig, mal mit härteren Klängen, dann wieder sanfter, ehe dann schließlich das Swing-Feeling einsetzte.

„Susannas Dirtbag” - diesen Namen trug die Kompositon der Schüler der 12. Klasse. Eine Kombination aus der Arie der Susanna aus der Oper „Die Hochzeit des Figaro” und dem rockigen Hit „Teenage Dirtbag” der Rock-Punk-Band „Wheatus”. Von dieser Zusammenstellung war selbst Musiklehrer Bertram Model überrascht. Dem Publikum gefiel die gewagte Mischung. Den Schluss bildeten die Schüler der Klassen 7a und 7b, die gemeinsam mit den Simmerather Streichern Bob Dylans „Knockin on Heavens Door” präsentierten.

„Mit diesem schönen Bild auf der Bühne entlassen wir sie nun”, bedankte sich Bertram Model für das Kommen der Zuhörer und freute sich schon auf das nächste Konzert.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert