Nordeifel - Simmerather Azubi zeigt Spitzenleistung im Einzelhandel

Simmerather Azubi zeigt Spitzenleistung im Einzelhandel

Letzte Aktualisierung:
6759416.jpg
Auszubildender Alexander Oepen (l.) nimmt von DIHK-Präsident Eric Schweitzer die Auszeichnung als bester Azubi „Kaufmann im Einzelhandel“ entgegen. Foto: Jens Schicke

Nordeifel. Im Rahmen der Bundesbestenehrung durch die Industrie- und Handelskammer erhielt Alexander Oepen von Günther H. Oettinger, EU-Kommissar für Energie, jetzt die Auszeichnung zum besten Abschlussabsolvent im Einzelhandel.

Er ist Auszubildender bei der Lebensmittelmarktkette Real und darf sich jetzt als bundesweit bester Abschlussabsolvent zum Kaufmann im Einzelhandel bezeichnen. Im Prüfungsjahr 2013 nahmen über 330.000 Prüfungsteilnehmer in verschiedenen Ausbildungsberufen teil. Mehr als 200 Spitzenabsolventen schlossen dabei als Prüfungsbeste mit der Note „sehr gut“ ab. Im Bereich der Berufsausbildung zum Kaufmann im Einzelhandel hat die Real- SB-Warenhaus GmbH mit Sitz in Mönchengladbach allen Grund zur Freude. Der gebürtige Simmerather Alexander Oepen absolvierte die dreijährige Berufsausbildung zum Kaufmann im Einzelhandel im Monschauer Real-Markt mit der Bestnote. Vom Handel begeistert und voller Elan legte der junge Auszubildende die Prüfung nicht nur mit der Note „sehr gut“ ab, sondern machte weder in der theoretischen noch in der praktischen Prüfung einen Fehler.

Im nordrheinwestfälischen Lemgo wurde Alexander Oepen bereits innerhalb der Landesbestenehrung von der Industrie- und Handelskammer ausgezeichnet. Darüber hinaus folgte die Einladung zur Bundesbestenehrung am 9. Dezember durch die SPD-Bundestagsabgeordnete für Aachen, Ulla Schmidt und den EU-Kommissar für Energie, Günther H. Oettinger. Beide gratulierten dem Real-Azubi persönlich zum bundesbesten Prüfungsabsolventen als Kaufmann im Einzelhandel.

Nach der Ausbildung folgt nun das Studium. Die Schulbücher ist Alexander Oepen noch nicht leid. Seit dem 1. Oktober 2013 bildet sich der junge Mann innerhalb des dualen Studium zum Bachelor of Arts – Fachrichtung Handel bei der real,- SB-Warenhaus GmbH weiter. Den praktischen Teil lernt er jetzt im Eschweiler Real-Markt sowie in der Zentralverwaltung in Mönchengladbach, während der 22-Jährige den theoretischen Teil in den Hörsälen der Dualen Hochschule Baden-Württemberg am Standort in Mannheim verbringt. „Im Studium kann ich mein theoretisches Wissen ausbauen und bekomme zudem durch den Einsatz in unserer Verwaltung noch mehr Einblicke in die spannende Handelswelt.“, so Oepen.

„Zurzeit bilden wir 1200 Auszubildenden in elf verschiedenen Ausbildungs- und dualen Studiengängen bei Real aus. Mehr als die Hälfte der Auszubildenden schließen die Prüfung mit der Note eins oder zwei ab, über 70 Prozent werden nach der Prüfung übernommen. Wir konnten in den vergangenen Jahren immer wieder Preise im Bereich unserer qualifizierten Berufsausbildung gewinnen. Die Auszeichnung der Bundesbestenehrung ehrt uns ganz besonders und wir sind mächtig stolz auf Alexander Oepen,“ freut sich Jürgen Munsch, Bereichsleiter Personalentwicklung. Auch das Monschauer Real- Team freut sich, den jungen Mann innerhalb der dreijährigen Ausbildung bestens auf die Prüfung vorbereitet zu haben. Während der Ausbildung durchlief Oepen alle Stationen des SB-Warenhauses.

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert