Simmerath - Simmerath: An der Abwassergebühr scheiden sich die Geister

Weltmeisterschaft Weltmeister WM Pokal Russland Fifa DFB Nationalmannschaft

Simmerath: An der Abwassergebühr scheiden sich die Geister

Letzte Aktualisierung:

Simmerath. Die vom Verwaltungsgericht geforderte getrennte Berechnung der Abwassergebühren nach Oberflächenwasser und Schmutzwasser stößt den Simmerather Kommunalpolitikern sauer auf.

Der Grund: Nach dem neuen System müssen die meisten Haushalte der Eifelgemeinde tiefer als bisher in die Tasche greifen. Bei der Suche nach „Gebührengerechtigkeit” stießen die Fraktion am Dienstag im Haupt- und Finanzausschuss immer wieder an Grenzen und kamen zu der Erkenntnis, dass es keinen „Königsweg” gibt.

Bürgermeister Hubert Breuer stellte fest: „Es wird Gewinner und Verlierer geben.” Wer mit welcher Gebühr zu welcher der beiden Gruppen gehört, wird der Gemeinderat am nächsten Dienstag entscheiden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert