Seit 30 Jahren zu jedem Aderlass

Von: ale
Letzte Aktualisierung:
8644854.jpg
Als Horst Pleus am Dienstag in Lammersdorf beim Blutspendetermin erschien, bedankte sich Lucie Kell herzlich für 100 Spenden. Foto: ale

Lammersdorf. Horst Pleus aus Dedenborn hat schon hundert Mal Blut gespendet! Als er am Dienstag in Lammersdorf beim Blutspendetermin erschien, bedankte sich Lucie Kell herzlich bei ihm im Namen der Menschen, denen seine Spenden zugutekommen.

„Als wir beide poussierten, haben wir mit dem Blutspenden angefangen“, erinnert sich Horst Pleus. Seit 1984 gehen er und seine Frau Marion zu den Terminen, meistens in Eicherscheid. „Wir haben es immer durchgehalten. Wenn man einen Termin versäumt, findet man im Nachbarort bald wieder die Möglichkeit, zur Blutspende zu gehen“, erzählt Horst Pleus. Er hat die seltene Blutgruppe B positiv, mittlerweile sind auch seine Kinder schon Spender.

„Wenn man sich unterhält mit Menschen, die auf Blutspenden angewiesen sind, wird einem bewusst, wie unentbehrlich unsere Spenden sind“, sagt er.

Lucie Kell, die Blutspendenbeauftragte des DRK Monschau, ergänzt, dass man jedes Mal einen gratis Gesundheitscheck bekommt: Die HB-Werte werden ermittelt, und Auffälligkeiten der Blutuntersuchung werden dem Spender (oder auch dem Hausarzt) mitgeteilt. Sie freut sich über jeden, der Blut spendet und macht hierfür unaufhörlich Werbung.

„In unserem Bereich, welcher Monschau und Simmerath umfasst, zählen wir circa 2000 Spenden im Jahr, es ist nicht viel weniger geworden“, berichtet sie, „ab dem nächsten Jahr wird es in manchen Orten, die nahe beieinander liegen, nicht mehr 40, sondern lediglich noch 35 Termine geben. Das erscheint uns sinnvoll, denn der Aufwand ist jedes Mal recht groß.“

Sie bedankte sich bei den ehrenamtlichen DRK-Mitarbeitern in Lammersdorf, die diesen Termin umsichtig betreuten und für einen appetitlichen Imbiss gesorgt hatten.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert