Konzen - Schulen laufen um begehrten Pokal und bare Münze

Schulen laufen um begehrten Pokal und bare Münze

Von: nap
Letzte Aktualisierung:
Die Meisterschaft im Staffella
Die Meisterschaft im Staffellauf der weiterführenden Schulen erfreute sich auch auf dem diesjährigen Mittsommernachtslauf großer Beliebtheit.
Insgesamt nahmen 33 Schülerstaffeln teil, um ihre Schulen würdig zu vertreten. Foto: Nadine Palm

Konzen. Bei schwülen Temperaturen ging der 33. Mitsommernachtslauf des TV Konzen über die Bühne.

Die Läuferinnen und Läufer hatten Konzen am Samstag fest in ihrer Hand, als der beliebte Mittsommernachtslauf mit zahlreichen Laufangeboten und den beiden neuen „Eifel-pur-Strecken” über 10.000 Meter oder 14.064 Meter lockte.

Den Organisatoren des Mittsommernachtslaufes war es gelungen, ein solches facettenreiches Sportprogramm auf die Beine zu stellen, dass sowohl vierjährige Kindergartenkinder, als auch über 80-Jährige Laufbegeisterte ihren Platz bei den abwechslungsreichen Laufangeboten finden konnten und auch einige Walker den Weg zum Konzener Sportplatz fanden.

Die Meisterschaft der weiterführenden Schulen erfreute sich auch bei der diesjährigen Veranstaltung großer Beliebtheit.

Insgesamt 33 Schulstaffeln gingen an den Start, um den begehrten Wanderpokal an ihre Schule zu holen, was am Samstag den Schülerinnen und Schülern des Monschauer St. Michael Gymnasiums gelang.

„Wir freuen uns besonders, dass mit dem Clara Fey Gymnasium aus Schleiden erstmalig auch eine weiterführende Schule außerhalb des Stadtgebiets Monschau teilnimmt”, ließen die TV-Vorständler, die diesen kurzweiligen Tag moderierten, ihre Freude über das Engagement an den Schulen verlauten.

Bei den Jungenstaffeln konnten Tobias Classen und Patrik Jacobs von der Monschauer Elwin Christoffel Realschule am Ende des insgesamt Fünf-Kilometer langen Laufes ganz oben auf dem weißen Podest stehen.

Bei den Mädchen siegten die Schülerinnen des Monschauer St. Michael Gymnasiums Franka Ortmanns und Michélle Jansen.

Bei den gemischten Staffeln konnten sich Luca Körner und Pia Weishaupt, St. Michael Gymnasium, deutlich gegen ihre Konkurrenz durchsetzen.

Mit zwölf Staffeln war die ECR Monschau die Teilnehmerstärkste Schule und durfte sich über 125 Euro freuen. Knapp dahinter lag mit elf Staffeln die Monschauer Mädchenrealschule St. Ursula, deren Schülerinnen 100 Euro für die Schule gewannen.

Das St. Michael Gymnasium konnte dank acht Staffeln 75 Euro mitnehmen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert