Schnelles Internet für Eicherscheid naht

Von: P. St.
Letzte Aktualisierung:
cdu-eich-berichtbild
Von Simmerath aus wird die schnelle Internetleitung derzeit durch die Landschaft verlegt. Bald kommt das Kabel in Eicherscheid an. Foto: P. Stollenwerk

Eicherscheid. Dass Eicherscheid über ein lebendige Dorfleben verfügt, wurde anschaulich deutlich im Bericht von Ortsvorsteher Günter Scheidt im Rahmen der Mitgliederversammlung des jetzt exakt 50 Mitglieder zählenden CDU-Ortsverbandes Eicherscheid in der Tenne.

Erfreut zeigte sich Scheidt darüber, dass sich die Verkehrssituation vor dem Kindergarten entspannt habe, seitdem dort eine Warnbake auf der Fahrbahn installiert worden sei, auch wenn immer noch Einzelne ihren Unwillen über diese Maßnahme am Schild ausließen.

Gut gelaufen sei die probeweise Einrichtung einer Loipe in Eicherscheid. Die Beschilderung sei inzwischen eingetroffen, sodass man beabsichtige, die Spur im nächsten Winter auszuweisen.

Kommission kommt am 23. Juni

Gut angenommen wird im Ort auch die durch den Ortsvorsteher eingeräumte Möglichkeit, preisgünstig Heckenpflanzen zu bestellen. Im vergangenen wurden 700 neue Pflanzen bestellt. In diesem Zusammenhang erging ein Appell an die Bürger, Grünschnitt und Laub nicht in der Landschaft zu entsorgen, insbesondere da die Gemeinde inzwischen eine preiswerte Möglichkeit für die Entsorgung von Laub anbiete.

Erfreut konnte der Ortsvorsteher mitteilen, dass in Eicherscheid bald der Weg für eine schnellere Internetverbindung frei sei. Die DSL-Leitungen würden derzeit durch die Telekom verlegt. Mit Spannung sieht man in Eicherscheid dem europäischen Dorfwettbewerb entgegen.

Inzwischen steht fest, sodass die Jury am Mittwoch, 23. Juni, zwischen neun und 13 Uhr den Ort besucht. Schon jetzt rief Günter Scheidt seine Mitbürger auf, sich an der gemeinsamen Busfahrt vom 23. bis 25. September zur Siegerehrung nach Südtirol zu beteiligen.

Als Wunsch für die Zukunft nannte Günter Scheidt einen Radweg zwischen am Gericht und Konzen, der durch die geplante Ravelroute jetzt neue Aktualität erhalten habe.

Auch würde er in seinem Heimatort gerne die Gründung eines Heimatvereins sehen, der sich zum Ziel setze, die Besonderheiten und Traditionen der Ortschaft zu pflegen und zu bewahren.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert