Lammersdorf - „Saturday Night Fish Fry“: Wo der Rock’n’Roll am besten gedeiht

„Saturday Night Fish Fry“: Wo der Rock’n’Roll am besten gedeiht

Letzte Aktualisierung:
14243860.jpg
Sie haben auf großen Bühnen gespielt, lieben aber fast noch mehr den intimeren Rahmen: „Saturday Night Fish Fry“. Foto: I. Röhseler

Lammersdorf. Die letzte Visite liegt schon ein Weilchen zurück. „Saturday Night Fish Fry“, die Rhythm’n’Blues-Band aus Eschweiler, erinnerte sich jetzt der coolen Location von „Joe’s Garage“ und wählte die gemütliche Kneipe in Lammersdorf (Bahnhofstraße 12) für Gig eins nach einer größeren Umbesetzung.

Die Rhythmus-Sektion ist mit „Prinz Haya Safari“ (Bass) und „Drumming Stone“ komplett neu besetzt. Zwei Jahre nach dem tragischen Tod des Harpisten ist mit „Boris, das Biest“ auch ein neuer Mann an der Bluesharp mit an Bord. Die Musik ist geblieben: in die Beine gehender, klassischer Rhythm’n’Blues.

Mit (geplanter) Unterbrechung (Studium, etc.) ist die Band nun seit bald 30 Jahren in der Region und darüber hinaus unterwegs – von großen Bühnen (Leverkusener „Working Mans Blues Festival“, Katschhof beim Aachener Kultursommer, Hofkonzerte September Special Aachen) bis hin zur Kneipe, „dem Ort, wo der Rock’n’Roll am besten gedeiht“, so Sänger und Gitarrist Wolfgang „Wah Wah“ Wynands.

Aufgepeppte Perlen-Cover

Das Konzept der Band: Aufgepeppte Coverversionen von in der Regel weniger bekannten Perlen des R&B und Stücke aus eigener Feder, die sich nahtlos in den Gruppensound einfügen, wobei man bei Gelegenheit auch gerne mal das Rhythm’n’Blues-Gebräu mit eine Prise Country, Ska oder etwas funky abschmeckt. Wie die Band klingt, ist auf ihrer Facebook-Seite nachzuhören.

In „Joe’s Garage“ macht die Band am Samstag, 25. März, Station. Abflugzeit für den Rhythm’n’Blues-Express ist um 21 Uhr. Der Eintrittspreis beträgt fünf Euro.

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert