Rennen für die Klassenkasse: 34. Vennlauf setzt auf rege Teilnahme

Letzte Aktualisierung:
Mit gut 22 Prozent der Schüle
Mit gut 22 Prozent der Schüler waren im vergangenen Jahr die Hauptschule und das St.-Michael-Gymnasium beim Vennlauf am Start und durften sich über einen Scheck von jeweils 1000 Euro freuen. Vielleicht bekommen in diesem Jahr ja auch die beiden Realschulen genügend Schülerinnen und Schüler motiviert. Foto: H. Schepp

Mützenich. Insgesamt 2000 Euro winken den vier weiterführenden Schulen im Monschauer Stadtgebiet, wenn sie genügend Schüler für einen Start beim 34. Vennlauf am 26. Mai in Mützenich mobilisieren. Ausgedacht hat sich diese Aktion im vergangenen Jahr die ausrichtende LG Mützenich, nun gibts die zweite Auflage von „run4school”.

„Wir haben festgestellt, dass die Gruppe der 10- bis 20-Jährigen nicht nur bei den meisten Volksläufen sehr schwach vertreten ist, sondern sich grundsätzlich schwer zu sportlichen Aktivitäten motivieren lässt. Dies ist schade, denn Sport und besonders der Laufsport können einen wichtigen Beitrag zu einem gesunden und glücklichen Leben leisten”, sagt Wolfgang Poqué, Leiter der Mützenicher Leichtathletikgemeinschaft.

Die deshalb initiierte Aktion richtet sich an die vier Monschauer Schulen mit insgesamt ca. 2000 Schülern. Beim „run4school” gilt das Motto „Dabei sein ist alles”; es siegt nämlich nicht die schnellste Schule, sondern jene, die die meisten Schüler und Lehrer zum Mitmachen motiviert.

Jeder Schüler, der mitmacht und das Ziel erreicht, wird gewertet, die gelaufene Zeit und die Platzierung spielen keine Rolle. Auch die Lehrer werden gewertet - und das sogar doppelt: „Da wir glauben, dass die Teilnahme von Lehrern die Bereitschaft der Schüler positiv beeinflusst, werten wir jeden Lehrer wie zwei Schüler”, erläutert Poqué.

Angeboten werden Läufe über fünf und zehn Kilometer sowie - nur für Schüler bis elf Jahre - zwei Kilometer. Teilnehmen kann jede(r), der bzw. die die Bischöfliche Mädchenrealschule St. Ursula, die Elwin-Christoffel-Realschule, die GHS Monschau-Roetgen oder das St.-Michael-Gymnasium Monschau besucht.

Die Teilnahme ist kostenlos, die LG Mützenich spendiert allen Teinehmern am run4school einen Freistart. Die Voranmeldung zum run4school ist bis zum 24.5. nur online unter http://www.vennlauf.de möglich. Nachmeldungen am Veranstaltungstag sind nur eingeschränkt möglich.

Im Mittelpunkt der Aktion stehen Spaß an der Bewegung und Teamgeist. Die Platzierung der Schulen wird durch die prozentuale Beteiligung errechnet. Dadurch haben kleine und große Schulen gleiche Chancen. Alle Schulen, die eine Beteiligung von mindestens fünf Prozent ihrer aktuellen Schülerzahl erreichen, kommen in die Wertung. Als Motivation und dank Sponsoren-Unterstützung durch den Lions-Club Monschau, die Sparkasse und die Techniker Krankenkasse werden insgesamt 2000 Euro Preisgelder ausgeschüttet.

Die teilnehmerstärkste Schule erhält 800 Euro, die folgenden Schulen 600, 400 und 200 Euro. Dieses Geld wird direkt an die Fördervereine der teilnehmenden Schulen ausgezahlt und kann dann zugunsten der Schule eingesetzt werden.

Die LG Mützenich bietet der Aktion „run4school” mit dem vielfach ausgezeichneten DLV-Volkslauf Mützenicher Vennlauf einen professionellen Rahmen, das Programm rund um diesen Volkslauf wird in den kommenden Tagen noch vorgestellt. Startzeiten und alle Informationen rund um den Mützenicher Vennlauf am 26. Mai findet man aber auch im Internet.



Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert