Rathaus-Sanierung: 1,3 Millionen Euro aus dem Konjunkturpaket II

Von: rpa
Letzte Aktualisierung:

Simmerath. Das Rathaus in Simmerath ist wieder dicht, seit das Dach erneuert und die Klinkerfassade saniert wurde. Die Fenster und Türen im Erdgeschoss wurden ausgetauscht, ebenso die Fenster im Sitzungssaal. Auch ist das Rathaus nun barrierefrei zu erreichen.

Rund 450.000 Euro haben diese Maßnahmen gekostet. Möglich wurde dies durch die Mittel aus dem Konjunkturpaket II. Aus diesem Paket des Bundes hat die Gemeinde rund 1,3 Millionen Euro erhalten.

Im Bereich Bildung wurden Maßnahmen in den Kindergärten Woffelsbach und Einruhr umgesetzt, zudem in der Grundschule Kesternich. Für 85.000 Euro wurden dort unter anderem der Dachbereich gedämmt und die Fenster erneuert. Für rund 153.000 Euro wurde der Kindergarten in Woffelsbach aufgewertet, damit die U3-Betreuung stattfinden kann.

Auf dem Ausweichsportplatz in Lammersdorf wurde für 13.000 Euro die Flutlichtanlage erneuert - dies mit einer Eigenleistung des Sportvereins. Im Feuerwehrgerätehaus in Hammer wurde ein neues Tor eingebaut, die Elektro-Heizung im Gerätehaus Strauch wurden gegen eine mod erne, energieeffizienten Gasheizung ausgetauscht.

Deutlich verbessert wurde auch das Schullandheim in Paustenbach: die Toilettenanlage wurde modernisiert, dazu wurden Duschräume eingebaut, ein Behinderten-WC und ein Raum für die Liegendpflege. Die Gesamtkosten liegen bei rund 156.000 Euro.

Durch den Verzicht von Maßnahmen in der ehemaligen Berufsschule an der Bickerather Straße in Simmerath werden Mittel aus dem Konjunkturpaket frei. Das Geld soll, so entschied der Hochbauausschuss, in die weitere Sanierung des Rathauses investiert werden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert