bullyparade kino freisteller bully herbig tramitz kavanian

Rakkeschlauf als Familienevent: Laufwettbewerbe für Jung und Alt

Letzte Aktualisierung:
14810501.jpg
Die 36. Auflage des Roetgener Rakkeschlaufs war trotz des Regens eine geleungene Sache. Dennoch hofft man beim TV diesmal auf schöneres Sommerwetter. Foto: TV Roetgen/Rory Butler

Roetgen. Auch bei der mittlerweile 37. Auflage des traditionsreichen Rakkeschlaufs stehen wieder die vielen Laufwettbewerbe für Jung und Alt im Mittelpunkt. Angeboten werden Strecken von 300 m für die ganz Kleinen (15.45 Uhr, Geburtsjahr ab 2009) und 600 m für die Jugend (16 Uhr, Jahrgang 2005-2008).

Der Jogginglauf über 5 km (Start 16.45 Uhr) ist besonders für Einsteiger sowie Gelegenheitsläuferinnen und -läufer geeignet, hier werden aber auch viele ambitionierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer erwartet, die ihre Punkte sammeln für die Gesamtwertung im Rur-Eifel-Volkslauf Cup (REC).

In diese Wertung fließen natürlich auch die beiden Hauptläufe ein: der Halbmarathon (17.45 Uhr, 21,1 km) und der Volkslauf über 10 km (18 Uhr). Diese beiden Läufe führen über ruhige Ortsstraßen und den Vennbahn-Radweg in den Roetgener Gemeindewald, der Halbmarathon vorbei am Naturdenkmal Rakkesch und auf dem Vennbahnradweg hoch bis nach Lammersdorf-Kämpchen.

Die 5-km-Staffelstrecke ist auch ideal für Gruppenerlebnisse im Vierer-Team: egal ob Familien-, Nachbarschafts- oder Firmenstaffel, Handball- oder Theken-Team - in der Gruppe ist der Ansporn gewiss und der gemeinsame Erfolg schweißt zusammen. Start, Ziel und Staffelwechselpunkte befinden sich wie in den Vorjahren auf dem Wervicq-Platz hinter dem Rathaus im Herzen Roetgens.

Dort wird natürlich auch wieder bestens für das leibliche Wohl der Sportler/innen und Zuschauer gesorgt mit frischem Kaffee und reich gedecktem Kuchenbuffet, mit Würstchen und Fritten. Ausschreibung, Streckeninformationen und Online-Anmeldung finden sich im Internet.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert