Nordeifel - Rätsel um Leiche bei Vogelsang: Hergarten schreibt ersten Eifel-Krimi

Rätsel um Leiche bei Vogelsang: Hergarten schreibt ersten Eifel-Krimi

Letzte Aktualisierung:

Nordeifel. In der Welt der Bücher wird das Feld der regionalen Krimis immer bunter, darunter auch die Regionalmarke Eifel-Krimi. Über Leichen im Moor, über tiefe Jagdgründe bis zu vergessenen Wegen ziehen sich die Spuren der beliebten Romane.

Mit Ralf Hergarten stellt sich jetzt ein neuer Autor in der Eifelkrimi-Szene vor. Bisher kannte man ihn vor allem als parteilosen und nicht immer stromlinienförmigen Bürgermeister des Eifelstädtchens Schleiden.

Hergarten wohnt in der Eifel und kennt sich in der Gegend, über die er nun einen Roman geschrieben hat, bestens aus. Der ehemalige Kommunalpolitiker war von 2004 bis 2012 Bürgermeister, lebt seit 1980 in der Eifel und entdeckte 2012 das Schreiben als seine Leidenschaft. Inzwischen hat er nach einem Zusammenbruch der Politik den Rücken gekehrt und arbeitet nun als Rettungsassistent beim DRK Euskirchen.

Im Kölner Emons-Verlag brachte der 48-Jährige kürzlich sein Erstlings-Werk „Tief in der Eifel“ heraus, das von geheimen Intrigen auf der ehemaligen Nazi-Ordensburg Vogelsang handelt. In seinem Roman wird die Geschichte der Ordensburg spannend und auf faszinierende Art neu dargelegt, wobei eine mysteriöse Leiche auftaucht und ein Tourist Soldaten bei unerlaubten Machenschaften beobachtet. Der Fotograf Robert Esser geht der Sache auf die Spur und begibt sich dabei auf vermintes Terrain.

Ralf Hergarten führt den Leser unterhaltsam durch den Kriminalfall, der sich um den Konflikt dreht, was mit dem Gelände der Burg in Vogelsang geschehen soll. In seiner damaligen Funktion war Hergarten zwangsläufig mit der Auflösung des Truppenübungsplatzes Vogelsang befasst.

Der Roman verbindet Realität und Fiktion, als auch Themen wie Natur- und Umweltschutz gekonnt. Der Autor vermittelt, auf anschauliche Weise, die Problematik der Überbleibsel aus der NS-Zeit und liefert einen Krimi rund um historische Hintergründe und authentische Charaktere. Der Krimi, der 240 Seiten umfasst, ist für 9,90 Euro erhältlich und gibt nicht nur für Krimifans spannende Einblicke in Welt rund um Vogelsang.

Ralf Hergarten, Tief in der Eifel, Eifelkrimi, Emons-Verlag Köln 2014, 240 Seiten, 9,90 Euro, erhältlich im örtlichen Buchhandel.

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert