Polizei bittet um Mithilfe bei Suche nach drei Sextätern

Von: pol-ac
Letzte Aktualisierung:
Phantombild
Die Polizei sucht mit diesem Phantombild nach einem der Täter.

Simmerath. Die Polizei fahndet nach drei Männern, die nach bisherigen Erkenntnissen am Samstagmorgen in der Walter-Bachmann-Straße gegen 5 Uhr eine Frau bedroht und mit einem Messer verletzt haben. Nach Polizeiangaben sei der Tathintergrund ein sexueller gewesen.

Zwei der Täter konnten wie folgt beschrieben werden: Der erste Tatverdächtige war circa 18 bis 23 Jahre alt, korpulent, 1,80 bis 1,85 Meter groß, hatte rot-blonde, kurz geschorene Haare, grüne Augen und auffallend viele Sommersprossen im Gesicht.

Er war bekleidet mit einer schwarzen Ledermotorradjacke sowie Hose, trug schwarze Springerstiefel und ein auffallendes Metallkreuz.

Der zweite Tatverdächtige war auch 18 bis 23 Jahre alt, 165 bis 170 cm groß, von schlanker Statur, hatte schwarze, kurze Haare, auffallend dicke, buschige Augenbrauen, einen Dreitagebart und war bekleidet mit einer schwarzen Ledermotorradjacke mit weißer Aufschrift Yamaha und einer schwarzen Lederhose.

Er trug dunkle Springer- oder Motorradstiefel mit Reißverschluss, wirkte südländisch und sprach nur gebrochen Deutsch.

Die Kripo bittet dringend um Hinweise zu den gesuchten Tatverdächtigen. Wer verdächtige Personen im Bereich der Walter-Bachmann-Straße beobachtet hat oder aufgrund der Personenbeschreibung glaubt, die Täter zu kennen, soll sich umgehend bei der Polizei unter 0241/9577-31201 (oder außerhalb der Geschäftszeiten 0241/9577-34250) melden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert