bullyparade kino freisteller bully herbig tramitz kavanian

Piet Hodiamont präsentiert Musik und Lichtprojektionen

Letzte Aktualisierung:
8981340.jpg
Piet Hodiamont zeigt Musik und Lichtprojektionen im „Weissen Pferdchen“.

Eifel. Piet Hodiamont lädt ein zu einem Abend mit Musik und Lichtprojektionen im „Weissen Pferdchen“ am Samstag, 29. November, um 20 Uhr. Die Quellen seiner musikalischen Inspiration findet Hodiamont nicht nur bei der Musik der Troubadoure und der Lautenmusik der Renaissance, sondern ebenso im Jazz sowie der Balkanmusik.

Der erdige Ton der Laute verbindet sich mit elektronischen Klangelementen zu einer zeitgemäßen Synthese. Der „Schönton“ des Jan Garbarek, von dem sich Piet Hodiamont in den Anfängen seiner musikalischen Laufbahn leiten ließ, brachte ihn dazu, die Melodiewelten der keltischen Musik so wie des Balkan zu erkunden.

„Il Merlo“, die Amsel, und ihr lustiger Gesang so wie andere „stille Wunder der Natur“ sind die Themen die Hodiamonts Schaffen beflügeln – eine tröstende Erinnerung an den Sommer in einer kalten Jahreszeit. Einen kleinen Vorgeschmack, was die Zuhörer erwartet, gibt es im Internet auf www.piet-hodiamont.de.

Karten gibt es im Vorverkauf für 10 Euro, an der Abendkasse für 12 Euro. Kartenreservierung sind per E-Mail an info@weisses-pferdchen.de oder unter Telefon 02472/8026681 möglich.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert