Aachen/Hürtgenwald - Ordenstag des Bistums in Krefeld

Whatsapp Freisteller

Ordenstag des Bistums in Krefeld

Letzte Aktualisierung:

Aachen/Hürtgenwald. 197 Ordensleute aus dem Bistum Aachen und der belgischen und niederländischen Grenzregion werden am Samstag, 14. Juli, in den Bischöflichen Maria-Montessori-Schulen in Krefeld beim Ordenstag der Diözese erwartet.

Der Ordenstag wird um 10 Uhr eröffnet. Grundschulrektor Joachim Cuypers und Weihbischof Karl Borsch, Bischofsvikar für Ordens- und Säkularinstitute und Gesellschaften des Apostolischen Lebens im Bistum Aachen, werden die Gäste begrüßen. Im Anschluss daran wird Bruder Andreas Knapp, PFJ, Impulse aus der Spiritualität von Charles de Foucauld geben. Sie stehen unter dem Motto „Vom Segen der Zerbrechlichkeit“.

Nach dem Mittagessen gibt es verschiedene Angebote, unter anderem ein Gespräch mit Bischof Helmut Dieser zum Thema „Der Synodale Prozess im Bistum Aachen – ein geistlicher Prozess“. Das Programm endet mit einer Eucharistiefeier im Forum der Maria-Montessori-Gesamtschule mit Bischof Dieser.

686 Ordensleute im Bistum

Der Ordenstag des Bistums findet jedes Jahr zu Beginn der Sommerferien statt. Es gibt im Bistum Aachen 686 Ordensleute, darunter 608 Ordensfrauen. Die Ordensfrauen leben in 70 Niederlassungen und drei Säkularinstituten, 78 Ordensmänner verteilen sich auf 15 Niederlassungen.

 

Die Homepage wurde aktualisiert