Neuer Verein „Pferdefreunde Rurtal“ will Teil des Sportplatzes nutzen

Von: ag
Letzte Aktualisierung:
5687942.jpg
Lothar Hartwig, Heinz-Jürgen Jansen, Stefanie Jansen, Clarissa Ruf, Celine Jansen, Bianca Hartwig, Katja Ellinger, Jutta Weidner und Franz-Josef Krings bilden den Kern der neugegründeten Pferdefreunde Rurtal. Foto: Gabbert

Dedenborn. „Pferdefreunde Rurtal“ heißt der neue Verein, der sich in Dedenborn gegründet hat. Nachdem sich die Auflösung des Sportvereins DJK Dedenborn abzeichnete, kam die Anregung aus dem Ortskartell, die Reiter im Ort zu fragen, ob sie nicht einen Teil des Sportplatzes nutzen wollen.

Daraufhin wurde im September die Interessengemeinschaft „Reitplatz Dedenborn“ gegründet. „Wir haben im Dorf gefragt, wer an einem solchen Projekt Interesse hat und auch Kontakt nach Hammer und Einruhr aufgenommen“, sagt der Vorsitzende des neuen Vereins, Franz-Josef Krings.

In Abstimmung mit dem Ortsvorsteher habe man dann ein Konzept erarbeitet, dieses bei der Gemeinde eingereicht und gebeten in die Planungen für das ehemalige Sportplatzgelände einbezogen zu werden. Außerdem habe man versucht Sponsoren zu finden. „Die Finanzierung steht“, sagt Krings.

Mittlerweile hat der Verein schon über 50 Mitglieder gewonnen. Neben gemeinsamen Ausritten ist geplant, die Kindergärten einzubeziehen und den Kindern viele Dinge rund um die Pferdepflege zu zeigen und zu erklären. „Die Kinder liegen uns am Herzen“, betont Krings.

Die eigentlichen Aktivitäten des Vereins konzentrieren sich aber auf den möglichen Reitplatz. Den alteingesessenen Reitvereinen wolle man keine Konkurrenz machen, erklärt Krings. Vielmehr wolle man „ein kleiner aber feiner Verein für die Freizeitreiter und die Kinder in den Dörfern im Rurtal“ sein.

Momentan ist die Mitgliedschaft noch beitragsfrei, da bislang auch noch keine Kosten für den Verein entstanden sind. Später werden die aktiven Reiter zumindest für die Nutzung des Reitplatzes etwas zahlen müssen. Weitere Informationen über den Verein gibt es bei Franz-Josef Krings unter 0151/41632849.

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert