Neuer Gong für Volksmusikanten: Lions Club Monschau macht's möglich

Letzte Aktualisierung:
6797053.jpg
Lionsfreund Dr. Ulrich Albert (links) überreicht den Scheck an Gottfried Breuer und Katharina Chudojar mit Tochter Merle: Damit können die Vossenacker Volksmusikanten jetzt einen neuen Gong anschaffen.

Nordeifel. Erneut war der Lions Club Monschau bei den „Volksmusikanten Vossenack“ zu Gast, um dem Verein finanziell unter die Arme zu greifen. Diesmal konnte mit einem Scheck über 850 Euro die Anschaffung eines Tam Tam Gongs ermöglicht werden. Ein Tam Tam, auch Chan Gong genannt, ist ein großer ostasiatischer Metallgong mit einem Schlägel aus Filz, der in unterschiedlichen Größen bis zu einem Durchmesser von 200 cm hergestellt wird.

Hocherfreut nahm der 1. Vorsitzende des Vereins, Gottfried Breuer, den Scheck entgegen.

320 Mitglieder hat der Verein, 60 sind aktiv im Orchester tätig, die pro Jahr etwa 40 Auftritte zu bewältigen haben. Besonders erwähnenswert ist die vorzügliche Jugendarbeit. Rund 50 überwiegend jugendliche Mitglieder erhalten eine Instrumentalausbildung in der vereinseigenen Musikschule. Eng verbunden ist der Verein mit dem Kindergarten Vossenack.

Die gesamte Ausrüstung wie Musikinstrumente, Uniformen und Notenmaterial, wie auch die Engagierung externer Fachkräfte wird von den Vereinsmitgliedern und durch Spenden finanziert. Dieses erfolgreiche Management wird ehrenamtlich betrieben, was vom 1. Vorsitzenden und Katharina Chudojar als Geschäftsführerin sowie allen Mitgliedern großen Einsatz erfordert.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert