Neu in Monschau: Ein Routenplaner für Genießer

Von: Sarah Siemons
Letzte Aktualisierung:
gastro_bu
Halten den neuen Gastronomie-Führer in den Händen: Elke Klein vom Café am Roten Haus (Mitte), Ulrike Call (li.) und Anja Sauren von der Monschau-Touristik. Foto: S. Siemons

Monschau. Sei es der berühmte Senf, das Zwickelbier oder aromatischer Kaffee - Monschau hält so manche Köstlichkeit bereit. Doch die muss auch gefunden werden. Diese Erfahrung machen besonders die vielen Touristen, die Jahr für Jahr in das malerische Städtchen strömen.

Deshalb hat die Monschau Touristik einen neuen Gastronomieführer herausgegeben - Monschau á la carte.

Im handlichen Format gibt er auf 28 Seiten kulinarische Tipps für die Altstadt und die umliegenden Dörfer. „Man könnte den Flyer auch als Schatzkarte bezeichnen, die den Gast zielsicher den Weg zu den Kostbarkeiten der Monschauer Küche zeigt”, erklärt Anja Sauren von der Monschau-Touristik.

Soll es eher ein gemütliches Café sein, wo die süßen Verführungen der Backstube locken? Oder soll es mal etwas Deftiges für den großen Hunger sein? Was auch immer der Appetit verlangt, der kostenlose Gastroführer, der bei den beteiligten Betrieben sowie bei der Monschau-Touristik ausliegt, gibt umfassend Auskunft.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert