Nach drei jahren gibt es wieder ein Schwimm-Vereinsmeisterschaft

Von: ho
Letzte Aktualisierung:
6337706.jpg
Für manche der ganz jungen Schwimmasse waren die Vereinsmeisterschaften der Hansa das erste Wettkampferlebnis. Entsprechend stolz und aufgeregt war man natürlich bei der Siegerehrung, wo es vor großem Publikum Urkunden und auch Gummibärchen gab. Foto: Karl-Heinz Hoffmann

Simmerath. Während draußen die „Bauabteilung“ der Hansa-Gemeinschaft am neuen Sportplatz im Akkordtempo Pflasterarbeiten durchführte, herrschte in der vorgelagerten Schwimmhalle an der Walter-Bachmann-Straße Hochbetrieb. Hier dominierten am Wochenende die Schwimmer der Hansa und brachten das Wasser des SimmBades zum Schäumen.

108 Schwimmer lieferten sich dort bei den Vereins- und Dorfmeisterschaften über drei Stunden bei insgesamt 38 Wettkämpfen mit 186 Starts spannende Rennen. Von ganz jungen Schwimmküken (Jahrgang 2007), wie beispielsweise Lasse Junker, Joel Gilles, Paula Henn, Darleen Moll und Jenna Gülpen, bis hin zu den älteren Semestern sprangen dabei alle Altersklassen in das Wasser.

Teilnahmeberechtigt an den Wettkämpfen waren Schwimmer der Hansa, welche das überwiegende Startkontingent stellten, sowie im Rahmen der Dorfmeisterschaft auch Anwohner beziehungsweise Vereine und Gruppierungen aus der Gemeinde Simmerath.

Um die Titel der Dorfmeister schwammen in den Disziplinen über 50 und 100 Meter Brust und Freistil Heiko Westerburg als jüngster Teilnehmer dieser Truppe (Jahrgang 2001), sowie Sebastian Kaczmnarek, Holger Stollenwerk, Andreas Mohren und Guido Schütz, der als ältestes Schwimmass (Jahrgang 1965) an den Start ging. Hansa-Trainerin Elke Braun hielt zu ihnen fest: „Von denen habe ich einige schon als kleine Jungs schwimmen gesehen. Es ist schön, sie jetzt bei der Dorfmeisterschaft zu erleben.“

Urkunden und Gummibärchen

Für das nächste Jahr erhofft sich die Hansa, die mit einem großen Helferteam die Veranstaltung organisatorisch fest im Griff hatte, eine noch größere Beteiligung bei der Dorfmeisterschaft. Für Sigrid Koll von der Hansa steht außer Frage, dass dies der Fall sein wird, da die neue Schwimmhalle noch gar nicht so richtig im Bewusstsein der Bevölkerung angekommen sei.

Durch den Neubau der Schwimmhalle habe man schließlich drei Jahre lang keine Vereins- und Dorfmeisterschaften ausrichten können. Nach 21 Wettkämpfen über 25, 50 und 100 Meter Brust, Rücken und Freistil, wo auf jeder Bahn von den Schwimmern bis zu diesem Zeitpunkt 1500 Meter zurückgelegt wurden, gab es für alle Sportler, Helfer und Organisatoren eine verdiente Pause, welche von den meisten zur Stärkung an der reichlich mit Saft, Kaffee und Kuchen bestückten Cafeteria genutzt wurde.

Vor Aufnahme der nächsten Wettkämpfe nahmen danach Hansa-Vorsitzender Ingo Braun, Anja Schalloer und Luzi Junker die ersten Siegerehrungen vor. Für die ganz jungen Teilnehmer, die zum ersten Mal einen Wettkampf bestritten hatten, natürlich eine aufregende Angelegenheit, da sie vor großem Publikum mit viel Beifall Urkunden und Gummibärchen erhielten.

Da strahlten die Augen aller kleinen Schwimmasse um die Wette. Stolz im Gesicht spiegelte sich selbstverständlich auch bei den Teilnehmern der Dorfmeisterschaft wieder, als ihre Namen bei der Siegerehrung aufgerufen wurden. Sebastian Kaczmarek errang dabei ebenso wie Guido Schütz den begehrten Titel gleich in zwei Disziplinen.

Die 50 Meter Brust schwamm Kaczmarek in 00:36,1 und die 100 Meter Brust absolvierte er in der Altersklasse 25 in 01:17,49. Guido Schütz trat in der Altersklasse 45 an. Er errang den Titel des Dorfmeisters über 100 Meter Brust in 01:26,04 und durchpflügte das Wasser des SimmBades im Wettbewerb über 50 Meter Freistil in 00:34,72.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert