Lammersdorf - Musikalische Andacht mit einem Requiem

Weltmeisterschaft Weltmeister WM Pokal Russland Fifa DFB Nationalmannschaft

Musikalische Andacht mit einem Requiem

Letzte Aktualisierung:
7540626.jpg
Der Kirchenchor Lammersdorf lädt für Karfreitag, 18. April um 17 Uhr, zu einer musikalischen Andacht in der Pfarrkirche ein

Lammersdorf. Der Kirchenchor Lammersdorf lädt für Karfreitag, 18. April um 17 Uhr, zu einer musikalischen Andacht in der Pfarrkirche ein. Aufgeführt wird das gefühlvolle und bewegende Requiem von Bob Chilcott, das die Bedeutung des Karfreitages hervorhebt.

Durch die finanzielle Unterstützung des Fördervereins des Kirchenchores St. Johannes d. T. Lammersdorf ist es möglich, das Requiem, das bereits im Herbstkonzert des Chores 2013 aufgeführt wurde, nochmals zu hören.

Gastmusiker wieder mit dabei

Fast alle Musiker und Solisten der Musikhochschule Köln, Standort Aachen, die bei diesem Konzert mitgewirkt haben, werden an dieser besonderen Andacht zum Karfreitag wieder gemeinsam mit dem Kirchenchor musizieren.

Die Matinee zum Kantatensonntag, 18. Mai, 11 Uhr, verspricht eine musikalische Vielfalt durch die solistische, instrumentale und chorische Darbietung. Der Chor singt u.a. Werke von Mendelssohn-Bartholdy, Mawby und Miškinis.

Instrumental ergänzt wird das Konzert vom jüngsten Chormitglied, Lea Pleines. Als Preisträgerin eines ersten Preises mit Weiterleitung zur Landesebene beim Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“, wird sie die Matinee mit Werken für Harfe bereichern.

Die Kantate „Ew’ge Quelle, milder Strom“ für Sopran, Querflöte und Basso continuo von Georg Philipp Telemann, musiziert von der Solistin, Gaby Roßkamp und Flötist Ingo Pleines, rundet das Programm thematisch ab.

Die Gesamtleitung der Konzerte liegt in den Händen von Gabriele Scheidweiler-Pleines. Der Eintritt ist jeweils frei. Über eine freiwillige Spende würde sich der Förderverein sehr freuen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert