Mützenich - Mützenicher Mariechen gibt tolles Debüt

AN App

Mützenicher Mariechen gibt tolles Debüt

Von: hes
Letzte Aktualisierung:
4976629.jpg
Am Dienstag wurde in Mützenich Kinderkarneval gefeiert: Zum Ausklang der tollen Tagen ging für die kleinen Narren im Schützenhaus noch einmal ganz groß die Post ab.

Mützenich. Wenn vielerorts der Karneval schon vorbei und der Alltag eingekehrt ist, dann geht in Mützenich nochmal so richtig die Post ab. Im Venndorf, wo am Fastelovendswochenende ansonsten nur der schon legendäre Möhneball im – auch diesmal - rappelvollen „Nassenhof“ gefeiert wird, sorgen Turnverein und Schützen am Veilchendienstag alle Jahre wieder für einen fröhlichen Kinderkarneval.

Die Moderatoren Heike Mertens und Guido Jansen begrüßten dazu im Schützenhaus viele kleine Jecken in phantasievollen Kostümen und hatten gleich zu Beginn eine kleine Sensation parat: Leni Steffens legte als erstes Mützenicher Kindertanzmariechen überhaupt einen tollen Gardetanz aufs Parkett, den sie sich selbst aus dem Internet beigebracht hatte.

Da tobte nicht nur der Saal, sondern applaudierte auch die Lammersdorfer Prinzengarde, die schon traditionell dem Mützenicher Kinderfasteleer ihre Aufwartung macht.

Auch sonst gab es jede Menge tolle Tanzdarbietungen ob von den Kleinsten TV-Turnkindern zu „Theo, Theo“ (Leitung: Petra Maquet; Doris Breyer, Anja Steffens), von den „Ladies in Small“ unter Federführung von Carolin Mathar oder von der Mittwochsgruppe mit Pia und Carolin Mathar, Cindy Gillessen, Beate Haake und Petra Maquet. Letztere hatte zudem bei einem Sketch mit einigen Herren der Schöpfung die Lacher auf ihrer Seite.

Natürlich hatte das Organisationsteam um Heike Mertens auch für den richtigen Rahmen gesorgt: In der Pause gab’s Kuchen, Waffeln, Muzen und Muffins, Hagen Kaspar und Christian Förster sorgten für die Technik und die passende Musik und am Ende konnten sich die Kids beim Bockspringen und Clownturnen mit Jacqueline David, Esther Call und Heike Mertens nochmal so richtig austoben.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert