Paustenbach - Mit Spielfreude geht es in die neue Spielzeit

Staukarte

Mit Spielfreude geht es in die neue Spielzeit

Von: ho
Letzte Aktualisierung:
5007097.jpg
Der Theaterverein Eintracht Paustenbach plant in diesem Jahr zahlreiche Aktivitäten und hat sich im Vorstand mit (v.l.) Andreas Hermanns, Hermann Josef Offermann, Dieter Scherner, Gisela Matheis, Meryam Pauls und Harry Willems neu aufgestellt. Foto: Hoffmann

Paustenbach. In der alten Schule in Paustenbach dürfte sich eines der kleinsten Theaterräume weit und breit befinden. Dort führt der 1932 gegründete Theaterverein Eintracht Paustenbach in jedem Jahr im Frühjahr ein Theaterstück in mehreren Akten auf, wobei das Sälchen aufgrund des Besucheransturms immer aus allen Nähten platzt.

Obwohl der Verein, der um die 200 Mitglieder hat, inzwischen über 80 Jahre alt ist, merkt man den Akteuren nach wie vor die ungebremste Freude am Theaterspiel an. Davon kann man sich auch demnächst wieder überzeugen, wenn Ende März ein neuer Aufführungsreigen ansteht.

Ausflüge und Feiern

Im Vorstand hat der umtriebige Verein sich vor kurzem neu aufgestellt. Als 1. Vorsitzender fungiert nun Andreas Hermanns, dem Harry Willems als Stellvertreter zur Seite steht. Gisela Matheis wirft in Zukunft als 1. Kassiererin zusammen mit Dieter Scherner als 2. Kassierer ein Auge auf die Finanzen, und Meryam Pauls übt das Amt als Schriftführerin aus. Christoph Wilden und Tanja Breuer vertreten im Vorstand den Jugendbereich. Und Hermann Josef Offermann wird die Schauspieltruppe als Regisseur weiterhin zu unterhaltsamen Höchstleistungen antreiben. Für das anstehende Jahr hat der Verein zahlreiche Aktivitäten ins Auge gefasst. Neben den derzeit laufenden Proben für das neue Stück ist ein Ausflug zur Alt-Aachener Bühne für interessierte Mitglieder geplant. Die Frauenwanderung findet am 27. April statt und am 8. Dezember steht die Weihnachts- und Jubiläumsfeier an.

Ferner steht auf dem Wunschzettel des Vereins die Durchführung von Veranstaltungen zur Stärkung der Vereins- und Dorfgemeinschaft, wie zum Beispiel ein Sommerfest oder ein Spielenachmittag im Herbst. Dies soll gemeinsam mit den anderen Paustenbacher Vereinen besprochen werden, um so Kräfte für die Organisation zu bündeln und eine größere Beteiligung zu ermöglichen. Neue Mitglieder sind bei den Theaterfreunden natürlich gerne willkommen. Wer sich vorab über die muntere Schauspieltruppe informieren möchte, hat hierzu auf der Internetseite des Vereins (www.theaterverein-paustenbach.de) Gelegenheit.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert