Konzen/Mützenich - Mit Geldspende: Landwirte helfen Kindern

Mit Geldspende: Landwirte helfen Kindern

Von: aj
Letzte Aktualisierung:
7498860.jpg
Elmar Victor (Mitte) überreichte im Namen der Ortsbauernschaft Mützenich einen Scheck über 500 Euro an Jörg Däsler, Marlies Esser, Heidi Wirtz und Sandra, Daniel und Martin Claßen (v.li.) vom Verein Herzkrankes Kind Aachen e.V. Foto: Aline Jansen

Konzen/Mützenich. Die Generalversammlung der Ortsbauernschaft Mützenich war in diesem Jahr ein ganz besonderes Ereignis. Es wurde nicht nur auf das vergangene Jahr zurückgeblickt, sondern auch eine großzügige Spende von 500 Euro an den Verein Herzkrankes Kind Aachen e.V. übergeben. r.

Mehr als 20 Mitglieder der Ortsbauernschaft versammelten sich kürzlich auf dem Ferienhof ihres 1. Vorsitzenden Elmar Victor im Hatzevenn, um die Gäste des Aachener Vereins zu begrüßen. Nachdem jeder im gemütlichen Frühstücksraum einen Platz gefunden hatte, stellte sich der Vorstand von Herzkrankes Kind e.V. kurz vo

Dieser besteht aus vier Mitgliedern und arbeitet eng mit dem Uniklinikum Aachen zusammen. „Bei uns gibt es keinen Vorsitzenden, wir sind alle gleichberechtigt“, erklärte Heidi Wirtz, die schon seit 1989, zwei Jahre nach Gründung, im Verein aktiv ist. Jörg Däsler stellte die Arbeit der Organisation vor.

Sie unterstützt, berät und betreut Familien mit herzkranken Kindern und gehört dem Bundesverband Herzkrankes Kind an. „Zurzeit ermöglichen wir zwei Kindern, an einer Reittherapie teilzunehmen. Außerdem übernehmen wir manchmal die Kosten für die vielen Fahrten zum Klinikum und helfen Eltern auch bei Bedarf mit einer Erstlingsausstattung“, so Däsler. Finanziert wird alles aus Spenden und Mitgliedsbeiträgen. „Davon bleibt allerdings nicht viel übrig, denn wir müssen die Hälfte der Vereinsbeiträge an den Bundesverband abgeben“, führt Martin Claßen aus Mützenich, der erst seit Kurzem zum Vorstand gehört, aus. Er ist mit seiner Frau Sandra und ihrem kleinen Sohn Daniel zum Victorhof gekommen. Die zweite Frau im Vorstand ist Marlies Esser. Sie ist Krankenschwester in der Kinderkardiologie und die erste Ansprechpartnerin für betroffene Eltern.

Der Aachener Verein gehört zwar dem Bundesverband an, doch die regionale Betreuung kann viel individueller und intensiver gestaltet werden. „Wir können versuchen, den Eltern bei allen Fragen und Problemen zu helfen. Wenn man beim Bundesverband anruft, um eine Information zu bekommen, muss man viel Zeit und Geduld mitbringen. Da merkt man sehr stark, dass die Beratung auf Bundesebene verläuft“, berichtete Claßen.

Dann war die Zeit der Spendenübergabe gekommen. Elmar Victor überreichte den Gästen aus Aachen einen großen Scheck über 500 Euro.

Außerdem erhielt Familie Claßen einen Gutschein für einen Urlaub auf dem Hof Feinen in Fleringen, denn „Sandra wünscht sich einmal Ferien auf dem Bauernhof mit der ganzen Familie zu machen“, erklärte Victor lachend.

Als Vorsitzender bestätigt

Anschließend folgte das weitere Programm der Generalversammlung. Geschäftsführer Marco Müller verlas den Geschäftsbericht. Den Kassenbericht lieferte Thomas Kuck. Im nächsten Punkt der Tagesordnung entlasteten die Anwesenden den Vorstand einstimmig. Danach standen Teilneuwahlen unter der Leitung von Wahlleiter Micha Kreitz an. Elmar Victor wurde in seinem Amt als 1. Vorsitzender bestätigt. Auch Rolf Müller und Karl Volpatti behielten ihre Positionen als 2. Geschäftsführer und 2. Kassierer. Abschließend wählte die Versammlung Sascha Thomas und Rolf Funken zu Kassierern.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert